Der Garten von Claudia....

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Antworten
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 16.04.2018, 06:50

Das ist doch schon mal ein schöner Anfang.Man könnte die Austriebe direkt rauskitzeln.Mir kann es dann einfach nicht schnell genug gehen.Doch in dem schnuckeligen Häuschen werden sie bestimmt Fahrt aufnehmen.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Claudia » 27.04.2019, 18:23

Ein Jahr später sieht es in meinem Garten so aus...
nicht viel zu sehen. :lol:
Die Bilder habe ich vor einer halben Stunde gemacht.
a jpg.jpg
aa.jpg
aaa.jpg
Die Robinie ist noch voller Samenkapseln vom letzten Jahr und treibt nun das erste Blattgrün.
aaaa.jpg
Ab nächster Woche werde ich die Fuchsien topfen und an Ort und Stelle bringen.
Es sei denn der Wetterbericht hält mich davon ab :D
Ranunkel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 28.04.2019, 06:23

Das sieht doch schon richtig einladend aus.Durch den vielen Regen liegt bei uns ettliches am Boden.Ich muß heute mal schauen ob ich die Pfingstrosen stäben muß.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Claudia » 29.04.2019, 18:18

Die vielen Blüten sind leider verschwunden. Der Wind, Hagel und überhaupt das Ende der Blüte haben das gefördert.
Aber bald kann ich weitere Bilder vom Garten zeigen.
Heute war ich in Versuchung den hinteren Bereich zu fotografieren...aber außer Töpfe mit ein paar Zweigen sieht man noch nix wirklich.

Was ich/wir aber heute entdeckten... den Zünsler an unserem Buchsbaum. Ich denke bis Wochenende ist er "fertig" und ich kann ihn entfernen.
Schade, denn er war ein schönes Gestaltungselement im Garten.
Aber dann kommen einfach weitere schöne Stauden in den Garten. Oder vielleicht winterharte Fuchsien?? :D
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 30.04.2019, 06:03

Da geht es Dir wie uns allen,der Regen war ja gut doch den Hagel hätte man sich sparen können.Zum Glück waren es bei uns nur kleine Hagelkörner doch der Sturm tat noch einiges dazu.
Von dem Zünsler habe ich schon hunderte zerdrückt wenn es nicht so lange dauern würde mit dem Einsammeln würde ich die Fasanen damit füttern.Im hinteren Garten wo man nicht so oft hinkommt erledigen die Vögel insbesondere die Spatzen das Einsammeln der Raupen.Da haben wir ganz wenigen Befall.doch vorne am Wasserhahn muß ich das erledigen.Letztes Jahr hatte mein Mann den Buchs radikal bis auf die Hauptstämme zurückgeschnitten trotz meiner Bedenken haben sie neu ausgetrieben und an diesen sind keine Zünsler(noch nicht).Wenn man bedenkt welch Schaden diese Billigeinfuhren aus China angerichtet haben.
Auf jeden Fall freue ich mich auf weitere Bilder.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Claudia » 30.04.2019, 18:12

Heute habe ich mal den Zünsler (als Raupe) fotografiert.
Es sind genügend da... :x
Zünsler.jpg
Ich sammle zwar auch welche ab, da ich aber Handschuhe anziehe geht das nicht so gut.
Aber ich denke es ist verlorene Mühe.

Dafür sieht unser Steingärtchen oder gerne auch Minialpinum hübsch aus.
Steingarten.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 01.05.2019, 05:37

Das Steingärtchen ist wirklich hübsch leider habe ich für derartiges keinen Platz.
Den Zünsler zerdrücke ich mit blosen Fingern wir haben ja Wasser und Seife.Ich hoffe ich kann ihn so in Grenzen halten da bei uns fast kein Buchs mehr in der Nachbarschaft ist.Sicher man findet nicht jede Raupe doch die Vögel wollen auch ihren Teil abhaben.Es hat ein Jahr gedauert bis sie gemerkt hatten die kann man auch fressen.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Matthias S » 01.05.2019, 11:06

Viel Glück mit eurem Buchs.
Bei uns ist es absolut buchsfrei. Alle Buchsbäumchen, Hecken oder auch andere einzelne Pflanzen sind verschwunden.
Matthias S.

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Hergard » 01.05.2019, 21:19

Meine Buchsbäume stehen auch noch ohne Zünsler,hab extra geschaut heute und mein Gärtner hat mir Hilfe versprochen, wenn der Zünsler da ist! Dehner hat halt Profis, hoffe ich! Einen richtigen Steingarten habe ich nicht, aber Sempervivum separat in einem großen Topf und das blüht jetzt so schön! Viele Grüße Hergard

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 02.05.2019, 06:10

Wer an Dehner und andere glaubt glaubt auch daß Zitronenfalter Zitronen falten.Es gibt kein Gift gegen den Zünsler Noch nicht.Die verkauften Mittel helfen nur der Chemie und dem Händler zu mehr Umsatz.Wenn ich sehe bei der Genossenschaft (in Bayern Bay Wa)steht eine Zünslerfalle für fast 40 Euro bekomme ich Lachkrämpfe.Ein Insektizit ist nie unschädlich für andere Insekten.Wie kann ich als "grüner"Angestellter unnütze Gifte verkaufen.Was zählt ist nur der Umsatz pro qm.Selbst Baumschulbesitzer empfehlen einen harten Wasserstrahl.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Hergard » 02.05.2019, 13:38

Mein Gärtner macht nur das, was ich will, er verkauft mir nichts, denn er ist bei mir nur privat und hilft mir wo immer er kann! Er arbeitet nur bei Dehner im Garten, nicht im Verkauf und pflegt mit anderen Gärtnern den Schaugarten, der so ganz anders ist, als der Verkauf bei Dehner! Die Pfanzen, die sie im Garten stehen haben, gibt es lange nicht alle im Dehnerladen zu kaufen! Und noch hab ich ja den Zünsler nicht! :D Ich werde aber gut aufpassen!
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 495
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von burkhard » 02.05.2019, 17:16

Gift ist keine Lösung!
So ein Zünsler macht etliche Generationen im Jahr.
Dafür mehrfach im Jahr die Giftspritze!?
Denkt bitte Mal an den Rückgang der Insekten!
Mein Buchs ist fast alle weg und wird auch nicht vermisst!
Das hat Platz für Neues geschaffen. Zum Beispiel für winterharte Fuchsien.
Siehe das überarbeitete Sonderheft! :)
Gruß vom Burkhard

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Claudia » 02.05.2019, 18:16

Mein Gedanke ist das auch Burkhard, es wird Platz geben für andere schöne Pflanzen.
Und winterharte Fuchsien werden sicher auch dabei sein.
Heute habe ich doch tatsächlich die Spatzen im Buchs gesehen...die werden doch nicht etwa alles fressen??!! :shock:
Das wäre ja ein Ding. Naja, jedenfalls sind mein Mann und ich täglich an den Büschen und suchen sie ab.
Aber das hilft ja nur kurzfristig... wenn ich daran denke was Burkhard geschrieben hat in Bezug auf die Generationen. :no:
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von merlin2008 » 03.05.2019, 06:28

Wir verwenden keinerlei Spritzmittel,die wenigen Blattläuse und Weiße Fliegen werden im Frühjahr von sovielen kleinen Helfern vertilgt es dauert keine 2 Wochen dann sind sogut wie keine mehr da.Diese Woche habe ich schon die ersten Libellen gesehen welche Weiße Fliegen vertilgt haben auch die Wespenköniginnen machen eifrig Jagd auf selbige.Marienkäfer Schwebfliegen und Schwebwespen sind auch schon eifrig.An den Rosen sammeln die Meisen und Spatzen eifrig Blattläuse und sollten sie wirklich an einigen Pflanzen zu zahlreich sein helfen zwei Finger.Man sollte bedenken es kommt alles zu uns zurück,nichts verschwindet von den Giften.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Claudia....

Beitrag von Claudia » 04.05.2019, 14:53

In diesem Jahr habe ich ein paar Pelargonien gekauft. Sie kommen an die Haustür.
Mein Mann wollte Farbklekse :D
Dem bin ich gerne nachgekommen....
Pelargonien.jpg
Und im Garten blühen diese Pflanzen u.a. sehr schön...
Quer.jpg
Die Maiglöckchen durchwandern schon große Teile im Garten.
Dürfen sie auch ;) Wo sie stören werden sie einfach rausgerupft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Antworten