Garten von Uta

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Antworten
Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Garten von Uta

Beitrag von Japanfreundin84 » 28.05.2021, 17:02

Nachdem uns Claudia durch ihren Garten geführt hat, möchte ich mal ein paar Bilder aus meinem Garten zeigen.
Wie alle Anderen berichten, ist es in diesem Jahr noch nicht so üppig mit Blumen und Stauden. Trotzdem bin ich erstaunt wie viel doch in den letzten Tagen die Vegetation aufgeholt hat. Allerdings halten die Fuchsien sehr zurück.
Ich beginne den Rundgang an unserer Einfahrt - der 1. Blick in den Garten:
IMG_6013.JPG
IMG_6033.JPG
IMG_6035.JPG
IMG_6032.JPG
Gleich geht es weiter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Garten von Uta 2. Teil

Beitrag von Japanfreundin84 » 28.05.2021, 17:10

Jetzt gehen wir weiter zum Gewächshaus:
IMG_6027.JPG
IMG_6029.JPG
Jetzt muss ich eine kleine Pause machen, da ich die Bilder gerade nicht kleiner machen kann.
Später weiter im Rundgang.
Uta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Garten von Uta der 3.

Beitrag von Japanfreundin84 » 28.05.2021, 18:49

Jetzt kann es weiter gehen:
IMG_6030.JPG
IMG_6025.JPG
IMG_6026.JPG
IMG_6017.JPG
IMG_6041.JPG
Das war der Rundgang durch unseren Garten. Ich werde, wenn die Fuchsien weiter sind, noch zeigen wo sie jetzt noch versteckt sind.
Schönen Abend und ein, hoffentlich, wärmeres WE Uta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Brigitte B.RV
Aktives Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 01.01.2021, 12:19
Wohnort: Ravensburg
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Brigitte B.RV » 28.05.2021, 19:50

Schöner Garten hast Du Uta. So wie es aussieht ein großes Grundstück und alles toll gepflegt.
Grüße von Brigitte

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 3280
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 817 Mal
Danksagung erhalten: 1684 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von merlin2008 » 29.05.2021, 07:10

Sehr schön da bin ich ja auf die Blüten gespannt.Es ist ja noch ziemlich kahl bei Euch da oben.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Wolfgang Dobler
Aktives Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 04.01.2020, 12:34
Wohnort: Im Sundgau / Elsass
Hat sich bedankt: 1268 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Wolfgang Dobler » 29.05.2021, 08:25

Super, sehr schön gepflegter Garten. Wenn da die Fuchsien noch blühen wird es
sicherlich ein Traum werden. Da freue ich mich auf die Bilder. Kann ja nicht mehr
so lange gehen.

Grüsse aus dem Elsass

Wolfgang

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8307
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1230 Mal
Danksagung erhalten: 1377 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Claudia » 29.05.2021, 08:59

Vielen Dank Uta für diese schöne Einblicke!
Das hat mir so richtig Freude gemacht durch Deinen Garten zu schlendern.
Einen riesigen Findling in Deinem Garten...sowas möchte ich auch mal haben.
Im Grunde schöner als jede Figur. (in meinen Augen)
Diese Efeubewachsene Wand ist sicherlich ein Tummelplatz für Vögel, oder?
Eine gelbe Azalee hatte ich auch mal. Duftet sie?

Ich freue mich auf weitere Fotos, vor allem der Fuchsien.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Japanfreundin84 » 29.05.2021, 19:18

Unser Garten ist ca. 600/650qm groß, hat aber auch eine lange Auffahrt (15m) mit einem schmalen Seitenstreifen. Da ist nicht viel Platz. Ich habe versucht, das Beste draus zu machen und Sträucher gepflanzt, die man schneiden muss. Natürlich auch einige Magellanica gracillis und 2x Alba.
Die Efeuwand ist eher ein Tummelplatz für Wespen und anderes Getier, aber der eine oder andere kleine Heimliche hat hier auch schon gebrütet. Einige Male war es wahrscheinlich ein Zaunkönig.
An Edeltraut - wie schon immer Kater King berichtet hat, war das Wetter bei uns bisher doch sehr verhalten. Allerdings hatte sie wohl mehr Regen und Wind als wir. Bei uns reichte es aber auch.
Heute war es sonnig und trocken, aber über 15°C sind wir nicht gekommen.
So sind wir froh, dass auch die Rosen inzwischen wieder treiben. Sie hatten das zwischendurch eingestellt.
Die Fuchsien sind sehr unterschiedlich ausgetrieben. Immerhin kann ich sehen, dass alle kommen.
Den Findling habe ich mir, vor vielen Jahren, aus einer Kiesgrube bringen lassen. Da er nicht richtig auf die Auffahrt fahren konnte, warf der Fahrer ihn einfach ins Beet - so musste er liegen bleiben. Alle fanden das merkwürdig, auch Wurzeln von Bäumen fanden einen Platz bei mir. Heute ist das normal.
Die gelbe Azalee stinkt eher, als dass sie duftet. Jedes Jahr denke ich sie hat kaum Blüten - dann blüht sie doch wieder wunderschön.
Morgen wollen wir mal wieder eine Wanderung machen. Müssen ja mal wieder anfangen und es soll warm werden.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Sonntag (den haben wir uns verdient) Uta

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 3280
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 817 Mal
Danksagung erhalten: 1684 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von merlin2008 » 30.05.2021, 05:58

Efeuwände mag ich auch aber mein Mann nicht da haben wir uns auf wilden Wein geeinigt, ich mag es wenn so lange Ranken herunterhängen und im Herbst so schon rot/bunt werden.Bei Euch im Norden halten dann die Blüten länger als bei uns da hat man sehr oft im Sommer daß die Blüten regelrecht verkochen und die Fuchsien sehen aus als müßten sie in die Tonne.So hat jede Gegend sein für und wider .
Wurzeln, Totholz und Farne liebe ich auch im Garten das hat schon für manche Überraschung gesorgt.Zweimal hatten wir schon Hirschkäfer im Garten die haben wir dann wieder in den Wald gebracht.Ansonsten ist mit Getier in der Stadtmitte nicht soviel her.Leider hat mein Mann letztens in einer Rattenfalle einen Gartenschläfer gefangen das ist ihm sehr nah geangen seitdem steht keine Rattenfalle mehr.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von burkhard » 31.05.2021, 06:09

Moin Uta,
sehr schön dein Gartenparadies!
Der bietet sich für eine offene Gartenpforte an! ;)
Gruß vom Bu

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Japanfreundin84 » 31.05.2021, 21:42

Gerne, wie wäre es mit einem Besuch von euch/einem von euch?
Hamburg nicht weit, Lüneburg ist ein nettes Städtchen. Horst Hansen hat einen großen Garten mit vielen Fuchsien
Wäre doch mal zu überlegen!!
Wenn wir mal wieder Reisen und in die Nähe von einem von euch kommen würden, melde ich mich. Vor allem Ravensburg scheint ja ein reizendes Städtchen zu sein (den Bildern nach). Aber im Moment ist noch nichts geplant bzw. erst Weimar und im Herbst Schweiz mit dem Dampfzug.
Schönen Abend Uta

Brigitte B.RV
Aktives Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 01.01.2021, 12:19
Wohnort: Ravensburg
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Garten von Uta

Beitrag von Brigitte B.RV » 01.06.2021, 18:46

Hallo Uta, wenn Du mal auf Reisen Richtung Ravensburg kommst, kannst Du gerne bei mir halt machen. Über eine Nachricht vorher würde ich mich freuen. Dann kann ich auch einen Kuchen backen.
Grüße von Brigitte

Antworten