Baumarktfuchsien

gezüchtete Fuchsien werden vorgestellt
Benutzeravatar
Gartenfee49
Aktives Mitglied
Beiträge: 1798
Registriert: 18.01.2011, 10:28
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Gartenfee49 » 29.05.2016, 08:24

BAUMARKTFUCHSIEN sind für mich Fuchsien, die gestaucht sind,und dadurch sehr klein bleiben, auch die Blüten. Und die mit den Einheitsblüten rot/weiss, weiß/rosa, rot/lila.
Die Blüten fallen oft sehr schnell ab und bis zur nächsten Blüte dauert es 'ne ganze Zeit.
In vergangenen Jahren habe ich ,Rohees New Millenium' und ,Pink Marshmallow' noch in den Baumärkten gesehen.
Dieses Jahr noch gar nichts in der Form.

Die Jollies Sorten habe ich hier noch nicht gesehen. Bei denen würde ich dann bestimmt auch zugreifen.

Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, das ich mir ein kleines NO NAME Stämmchen gekauft habe. Nichts Besonderes, aber ich wollte
auch endlich eine blühende Fuchsie in meinem Garten haben.
P1120441.JPG
Liebe Grüsse aus Hamburg
von Annegret

Benutzeravatar
gschimmi
Aktives Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 05.01.2011, 22:04
Wohnort: oberbarnim, märkische schweiz
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von gschimmi » 29.05.2016, 11:19

annegret, das trifft aber nicht auf alle fuchsien zu, wie du es beschreibst.
meine blühen alle durch bis zum spätherbst und lassen sich auch überwintern.
nicht alle, aber das liegt dann an mir, ich vergiesse sie wohl. deshalb übe ich fein weiter.

gerade habe ich dank hans jürgens anregung die RINGWOOD MARGET beschriften können.

lg von elke aus der märkischen schweiz
Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat!

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von GudrunF » 29.05.2016, 16:36

Ich möchte nochmal betonen, dass für mich der Begriff Baumarktfuchsie nicht abwertend gemeint war. Ich habe immer auf das Angebot geschaut und eigentlich Götz-Züchtungen gesucht. Da die Sorten geschützt sind, sind viele auch in den Fuchsien Gärtnereien schwer zu bekommen.Aber im Baumarkt oder in kleinen Blumenlädchen hat man mal Glück , eine der Besonderheiten zu bekommen. Es ist nur schade, dass meistens kein Name dran steht.
LG von Gudrun

Benutzeravatar
gschimmi
Aktives Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 05.01.2011, 22:04
Wohnort: oberbarnim, märkische schweiz
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von gschimmi » 29.05.2016, 19:23

gudrun,
der begriff baumarktfuchsie ist nicht von dir, den habe ich schon öfter gelesen.

durch dein thema bin ich bei einigen namen fündig geworden, durch hans jürgen und dann fand ich noch einen namen in einem buch.
klar, es ist wie ingrid sagt, alle wurden mal gezüchtet. alle sind auch nicht gestaucht.
bei mir blüht es schon seit sechs wochen.

lg von elke aus der märkischen schweiz
Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat!

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Hans Jürgen » 29.05.2016, 19:44

Elke, schön,mdasscDubden Namen entdeckt hast. Ich denke,mdass Die Bezeichnung 'Jollies' so eine Art Warenzeichen ist, wie z.B. Auch 'Shadow Dancer' bei den Götz-Fuchsien. Bei den Jollies befinden sich allerdings scheinbar nicht nur Eigenzüvhtungen, sobdern auch alte und bekannte Sorten wie Dollarprinzessin usw. Bei uns weiss jeder, was mit Baumarktfuchsien gemeint ist. Die Jollies-Sorten gibt es ja auch in Gärtnereien. Wichtig erscheint mir, dass atracktive Fuchsien im Sommerblumenangenot bleiben und nicht weiter vom Markt zurückgedrängt werden. Die Jollies-Fuchsien, die ich gesehen habe, waren nicht gestaucht, sondern sogar sehr ausladend. Zwei habe ich gekauft, in der Gärtnerei Bechtel waren es aber sehr deutlich mehr.. LG Hans-Jürgen

Benutzeravatar
gschimmi
Aktives Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 05.01.2011, 22:04
Wohnort: oberbarnim, märkische schweiz
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von gschimmi » 29.05.2016, 21:18

bei bechtel war ich auch schon mal, wir fahren aber immer zu schlesteins.
aber ich glaube, die mischung macht es.
mit JOLLIES konnte ich auch nichts anfangen, aber du kannst recht haben.

hauptsache es kommen gute schöne preiswerte fuchsien in den handel, dass viel leute freude daran haben.

lg von elke aus der märkischen schweiz
Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat!

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Hergard » 20.10.2019, 10:12

Dieses Thema muss ich doch unbedingt noch mal aufnehemn. Mein Mann kam im vergangenen Sommer ganz aufgeregt vom einkaufen zurück, der Lidl hatte Bäumchen, alle mit Namen und wunderschön! Sofort ist er mit mir noch mal dahin gefahren und ich habe fünf von den tollen Exemplaren für 6 € das Stück gekauft! Zwei davon habe ich meinen Nachbarinnen geschenkt, der Rest durfte bleiben. Verschenkt hatte ich Angela und Elma. Behalten habe ich Paula Jane, Display, und Britney. Angela habe ich zur Überwinterung zurück bekommen, Elmar ist imLaufe des Sommers vertrocknet und Paula Jane und Display haben dieses Jahr den geist aufgegeben. Übrig geblieben sind Angela und Britney und die habe ich auch noch!
Britney
Britney 2019 11,09. 2.JPG
Von Angela das Bild muss ich erstnoch suchen! :no:

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7310
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Claudia » 20.10.2019, 17:47

Fuchsien mit Namen in einem Discounter zu entdecken ist schon erstaunlich!
Ich habe 3 Noname, und muss sagen dass sie recht ansehlich sind.
Aber das gelingt auch nicht immer, dass man sie gut überwintert bekommt.
Ich denke, die Freude im Verlauf der Saison ist maßgeblich!
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Dorea » 21.10.2019, 11:19

Das gesamte Pflanzenangebot in Discountern und Baumärkten hat sich stark gewandelt in den vergangenen Jahren. Gut so!! Ich habe aus dem Rewe eine namenlose, die ich auch sehr schätze. Und meine drei Engelstrompeten sind NAchfahren von Aldi-Käufen. Ich bin da nicht snobby. Wenn sie mir gefallen, gehen sie mit. und 6 Euro das Stück - da hätte ich auch zugeshlagen :twisted:

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: 03.02.2015, 16:29
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Fuchsiagirl » 23.10.2019, 10:39

Habe dieses Jahr auch bei Wohlhüter eine Fuchsie ohne Namen gekauft!
Die Linda wusste den Namen, sie soll S.D. Amelie heißen, ist demnach eine Götz Züchtung!
20191021_140741 S.D. Amelie.jpg
20191021_142115 S.D. Amelie.jpg
Meine Hochbeete in voller Blüte!
20191023_101335 Hochbeet.jpg
20191023_101417 Hochbeet.jpg
vorne die "Deltas Groom", dahinter meine 09/2016.
Ein Sämling von mir in weiß/blau Nr. 09/2016.
20191023_102734 Nr. 09.2016.jpg

Auf dem Foto kommt das blau nicht so richtig raus, ist mit dem Handy fotografiert!

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7310
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Claudia » 23.10.2019, 18:02

Na da hast Du ja einen tollen "Griff" gehabt. Glück würde ich sagen Ingrid.
Und Dein Hochbeet ist ja noch prächtig. Eine gute Idee das so zu bepflanzen.

Ich habe auch noch eine kleine "Baumarktfuchsie" die ich morgen fotografieren werde.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Hergard » 23.10.2019, 19:47

Ich habe da auch eine, die super blüht und da ich drei davon habe, werde ich eine mit Sicherheit nach dem Winter auspflanzen, vielleicht ist es ja die Conspicua, sieht der jedenfalls sehr ähnlich!
Unbekannt (Conspicua).JPG
Die Shadow Dancer Amelie hab ich auch! Sie hat die Hitze nicht gut vertragen, hat sich aber wieder erholt! Im letzten Jahr hatte ich sie ausgepflanzt, das ist ihr besser bekommen!
Shadow dancer amelie 08.10.18.JPG
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7310
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Claudia » 30.10.2019, 19:15

Eine meiner Noname Fuchsien aus dem Baumarkt habe ich heute fotografiert.
Noname.jpg
Hergard, die sieht doch fast so aus wie Deine 'Britney' ?!
Meine anderen beiden hatte ich leider schon zurückgeschnitten.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Baumarktfuchsien

Beitrag von Hergard » 30.10.2019, 19:35

Claudia, das ist Britney! Sie wächst gut,lässt sich gut vermehren und ist absolut Wärme verträglich!
Britney 21.10.18 1.JPG
Ich schulde Euch noch ein Bild von Angela
Angela 2019 23.10. 3.jpg
Viele Grüße Hergard

Antworten