Venus (Rose)

gezüchtete Fuchsien werden vorgestellt
Antworten
Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 08.10.2019, 17:15

Ich hatte in diesem Frühling drei Exemplare "Venus Rose" geordert. Schöne Pflanzen, nur sind sie nirgends verzeichnet.
Im Fuchsia Finder ist mir nun 'Venus' begegnet, und der ähnelt sie enorm, sodass ich den Zusatz 'Rose' eher für einen Irrtum halte.

Hat wer 'Venus'? In alten Beiträgen ist sie schon aufgetaucht. Aktuelle Vergleichsfotos wären toll. Hier ist meine. Ich hatte sie schon in 'meinem' Gartenfade gepostet.
IMG_5324.jpg

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7919
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 957 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Claudia » 09.10.2019, 09:57

Ich hatte es ja schon an anderer Stelle angemerkt, dass ich diese schöne Fuchsie noch nichtmal kenne.
Aber ich meine Anja hat sie und ich werde sie auf Deinen Beitrag aufmerksam machen.
Sehr schönes Foto übrigens! :)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 09.10.2019, 11:02

Danke, Claudia, wennauch die Schärfe mehr auf die Steintreppe gerichtet ist als auf die Blüten :(

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7919
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 957 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Claudia » 09.10.2019, 12:36

:lol: ...aber die Fusseln an den Stempeln erkennt man :D
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 09.10.2019, 12:45

:lol: Ja, ein Gruß von Willy
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1571.jpg
Wo der entlangstreift, bleiben Fusseln hängen. Egal, wie hoch es hängt.
Man beachte die Höhe von Hund und Tisch. :oops:

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 885
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Mediolobivia » 21.10.2019, 09:04

Sorry, dass ich mich erst jetzt zu Wort melde. Habe jetzt 3 Tage nach einem Foto gesucht. Die Fuchsie steht schon geschnitten im Winterquartier. Ist nicht das schönste Bild, aber man kann sie erkennen :)
Der Züchter ist Johann de Groot aus den Niederlanden, sie stammt aus dem Jahr 1972. Der Wuchs ist halbhängend und kräftig. Leider trifft man diese Fuchsie nur selten an, dabei ist sie sehr blühfreudig und pflegeleicht. Ich bekam meine 'Venus' vor ein paar Jahren von der Gärtnerei Zeelenberg geschenkt und seitdem erfreu ich mich daran. Selbst den Horrorsommer 2018 hat sie ohne Probleme verkraftet.
Das "Rose" kannst du durchstreichen. Wie und wieso es dahingekommen ist wird man sicher nicht mehr nachvollziehen können. Aber ich habe auch 'Glockenspiel (Herr Backhaus)' und 'Komet (Bechtel)' :D . Manchmal schreiben Leute selbst etwas dahinter, um Pflanzen besser für sich besser identifizieren zu können. Wenn dann jemand kommt und Stecklinge schneidet, schreibt er das Etikett ab und schwupps isses passiert :no:
Venus.jpg
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 21.10.2019, 11:17

Danke, liebe Anja, das ist sie unverkennbar. Ich freue mich sehr zu hören, dass sie so problemlos ist, denn ich habe sie den ganzen Sommer über schöner und schöner werden sehen.
Der einzige Nachteil, den man ihr nachsagen kann, dass sie (halb) hängend ist. Mir gehen die erhöhten Plätze aus. :no:

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 09.07.2020, 13:37

Update zur 'Venus': Die Unkompliziertheit hält an. Beide Pflanzen haben ohne Schaden überwintert, auch einen energischen Rückschnitt nicht übelgenommen, legen allerdings jetzt erst mit der Blüte los.

Ich würde sie übrigens als hängend bezeichnen, nicht als halbhängend. Wie siehst du das, Anja?

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2979
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1376 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von merlin2008 » 09.07.2020, 13:51

Darf ich mich einklinken?
Diese Fuchsie habe ich 3x als Fehllieferung von van der Velde bekommen bestellt hatte ich jedesmal " Meadowlark" beim ersten Mal dachte ich kann passieren beim zweiten Mal na ja und beim dritten mal war ich ein wenig verstimmt und habe mir diese Fuchsie nicht mehr bestellt.Nun hat das Kind wenigstens einen Namen.Sie ist so garnicht mein Fall die Venus meine ich.Ich habe sie allerdings ohne Namen schon oft verschenkt und jeder ist begeistert.Nur ich nicht.Ich hab noch nichtmal ein Foto von ihr.Jeder Steckling bewurzelt, Winter ist kein Problem eine Fuchsie die kannst du hinter die Couch werfen und sie wächst weiter.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 309 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Dorea » 10.07.2020, 07:34

Das ist aber eine herzliche Empfehlung, Edeltraud! :lol:
Was magst du an ihr nicht, die Farbe?

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7919
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 957 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von Claudia » 10.07.2020, 17:45

Ich kenne die Fuchsie nicht, aber diese Umschreibung :lol: was die Vermehrungfreude angeht...lädt förmlich ein sie zu besitzen. :D
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von GudrunF » 10.07.2020, 17:51

Ich habe sie mir in diesem Jahr auch gekauft. Bin schon skeptisch, weil Edeltraud so einen hübschen :lol: Kommentar gegeben hat.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2979
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1376 Mal

Re: Venus (Rose)

Beitrag von merlin2008 » 11.07.2020, 05:23

Nein nur weil MIR diese Fuchsie nicht gefällt ist sie nicht schlecht im Gegenteil.Jeder der diese von mir bekommen hat ist begeistert.Sie wächst an jedem Standort blüht ohne Pause und auch die Farben begeistern.Der Spruch mit der Couch kam bei uns immer im Laden wenn jemand eine ganz besonders unempfindliche Pflanze suchte.Soll heißen die wächst überall sogar hinter der Couch.
Ich mag halt lieber weiß-blaue,weiße und dreifarbige Fuchsien auch rosa und helles orange und vor allem gefüllt.Wenn man sich auf eine weiß-violettrosa mit weißen Streifen freut und dann diese Fuchsie bekommt und das drei Jahre hintereinander wird es bestimmt nicht die Lieblingsfuchsie.
Ich hoffe ich habe das Bidl über die Fuchsie wieder gerade gerückt.Freut Euch an ihr sie ist es wert.
Viele Grüße Edeltraud

Antworten