Lieblingsfuchsien 2019

gezüchtete Fuchsien werden vorgestellt
chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von chrissi30 » 29.01.2020, 23:04

Nun möchte ich auch einige meiner Lieblinge vorstellen! Es sind Fuchsien, die schon länger bei mir wohnen. Anfangs legte ich mir nur stehende Exemplare zu, hängende erst seit letztem Jahr.

"Alte Gärtnergilde"
Alte Gärtnergilde.jpg

"Caspar Hauser"
Caspar Hauser (2).jpg

"Marion"
Marion (2).jpg

"Commander in Chief"
Commander in Chief (2).jpg

"Granat"
Granat (2).jpg

"Bicentennial", "Remembering Clare" und "Paula Jane" möchte ich auch nicht missen.
Übrigens, die ersten Fuchsien, habe ich in erster Linie nach Erscheinungsjahr gekauft. Ich wollte unbedingt von allen aus der Familie eine Fuchsie mit passendem Geburtsjahr.
Mittlerweile schau ich nur, ob mir die Blüte gefällt. Egal ob stehend, hängend oder wie auch immer.

Ich hoffe, das alle Namen auch zum Bild passen...

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 277 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Hergard » 29.01.2020, 23:39

Denke schon, dass die Namen passen, nur Marion kenne ich nicht und habe sie auch nicht gefunden. Das hat aber nichts zu sagen, ich bin ja auch kein Profi! :lol:
Werden doch hier immer mehr! Ich habe die Fuchsien eher nach den Namen der Kinder und Enkel gesucht, so hatte ich eine Claudia, eine Nina (Wills), eine Regina (von Habsburg), nur zur Franzi und Nala bin ich noch nicht gekommen, ganz abgesehen von den Jungs, einen Fabian oder einen Noah oder Michael gibt es halt nicht.
Viele Grüße Hergard

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von chrissi30 » 29.01.2020, 23:57

Hergard, eine "Michael" habe ich mir bei Van der Velde bestellt. Ist kein Foto aufgeführt, aber ich glaube sie ist buntlaubig.

Schöne Grüße
Christel

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2414
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von merlin2008 » 30.01.2020, 06:34

So verschieden die Vorlieben so verschieden sind die Gründe fürs Sammeln.Bei mir war es eine "Bue Veil".Ich kannte vor Jahrzehnten nur rot-blaue oder rot -weiße Fuchsien bis ich die "Blue Veil" sah.Von da an habe ich gesucht, das war vor der PC Zeit doch recht schwierig aber auch schön.
Viele Grüße Edeltraud

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von chrissi30 » 30.01.2020, 08:10

Ich mag ganz besonders die Buntlaubigen. Eine der schönsten für mich ist die

"Golden La Campanella". Hat den ganzen Sommer hübsch ausgesehen und ununterbrochen geblüht.
Golden La Campanella (2).jpg

"Swingtime" ist, wie ich finde, unheimlich durstig, aber auch unverwüstlich. Von ihr habe ich einige Stämmchen gezogen.
Swingtime (2).jpg

"Veenlust" bildet sehr kräftige Triebe, wirkt aber etwas staksig. Am besten mehrere Stecklinge in einen Topf oder an einer Wand platzieren.
Veenlust.jpg

"Gartenbauverein Eupen" hat einen Wuchs hingelegt, unglaublich. Ist schön beblettert, eine richtige Vorzeigefuchsie.
Gartenbauverein Eupen (4).jpg

"Dancing Flame", tolle Farbe.
Dancing Flame (3).jpg

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Beiträge: 997
Registriert: 19.01.2012, 19:21
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Linda » 30.01.2020, 10:03

Auch ich habe meine Lieblingsfuchsien, abstammungsbedingt natürlich in erster Linie Götz-Fuchsien
und meine eigenen Sämlinge....aber "andere Mütter haben auch schöne Töchter" :lol:
P1130414.JPG

Checkerboard, diese Fuchsie hat mich schon lange begeistert und ich habe sie immer meinem Bruder zum Einkreuzen vorgeschlagen,
aber er meinte, dass sie für seine Zwecke zu spät blüht, aber vielleicht hat doch ein Bienchen mal meinen Wunsch gehört,
denn die hochgebogenen Sepalen finden sich auch bei einigen Götz-Züchtungen, wie 'Billy', 'Condor' ua.
P1130400.JPG
Fly by Night, seit Jahren erfreut mich diese Sorte den ganzen Sommer.
P1130749.JPG
'Dido' eine Züchtung von Waltraud Dietrich, die ich schon lange mal aus dem Himmelreich mitgebracht habe,
leider hat ein Hochstamm dieser Sorte den heißen Sommer nicht überlebt, aber GsD habe ich noch Ersatz.
P1130690.JPG
'Waldi's Rubin', auch eine Dietrich-Fuchsie, die ich letztes Jahr in Wemding beim Fuchsienmarkt erworben habe,
leider wurde sie 1 Tag später vom Hagel getroffen, aber sie hat sich wieder gut erholt.
P1140255.JPG
Viele Grüße von den Fildern

Linda

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7356
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Claudia » 30.01.2020, 19:20

Ich bin begeistert welch schöne Fuchsien ihr hier zeigt. Viele kenne ich ...klar, aber letztendlich tut es unheimlich gut Fuchsien jetzt zu sehen.
Die 'Waldis Rubin' habe ich auch schon ein paar Jahre und sie ist einfach wunderbar.
'Alte Gärtnergilde' hatte ich leider nur 1 Jahr. Aber ich bekam sie auch als kleine Pflanze. Das ist bei mir immer gefährlich... :lol:
Henk, was für schöne Schätze. Lass uns wissen wenn der neu entstandene Sämling einen Namen bekommt.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von chrissi30 » 31.01.2020, 10:58

Noch ein paar meiner Lieblinge!

Die "Winter Hymn" bestellte ich mir letzten Sommer, leider hat sie nach und nach alle Blätter verlohren. Das war's dann mit ihr. Ich mag diese Blütenform, sind ja nicht immer Triphyllas oder Hybriden.
Sie hatte eine merkwürdige Blätterform, verdreht und wellig. Vielleicht war das der Grund ihres Ablebens. Im November kam eine Neue! :P Sie steht jetzt im GWH.
Winter Hymn (2).jpg

Die "Jaspers White Pipes" war auch eine Neuanschaffung, über die ich sehr glücklich bin. Hat den ganzen Tag in voller Sonne reichlich geblüht.
Jaspers White Pipes (2).jpg

"Marble Crepe" ist auch so ein Dauerblüher in voller Sonne.
Marble Crepe (2).jpg

"Marinka" hat den ganzen Sommer über vorm Haus gestanden und geblüht und geblüht. Sie stand immer im Schatten, hab ihr extra einen Sonnenschirm an der Hauswand angebracht. :no:
Marinka (3).jpg

Und "Procumbens", mein kleiner Liebling! Von ihr hatte ich 3 Stück in Ampeln vom Gartenhaus hängen. Hab mit meinem Mann eine Pergola gebaut und diese mit einem Tarnnetz überdacht. Die Clematis montana benötigt noch ein Weilchen, solange spendet das Netz genügend Halbschatten. "Procumbens" hat's gefallen.
Procumbens (2).jpg

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7356
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Claudia » 31.01.2020, 18:26

Sehr schöne Sorten die Du zeigst.

Ich habe noch ein paar Sorten die ich wiederrum gerne hätte... :no:
'Walz Bella' ist so eine. Sie kam mit meiner Überwinterung nicht klar.
Leider, denn sie ist so schön in der Farbe, und wächst kompakt, ja fast kugelig.
Walz Bella.JPG
Dann als Kontrast die groblumige 'Scabieuse' die leider irgendwann nicht mehr austrieb.
Sie ist so schön...die möchte ich auch wieder haben. :D
Scabieuse.JPG
Die 'Dorothy Louise' bekommt so richtig kugelige Blüten wenn sie ganz aufgeblüht ist.
Die Pflege klappte gut, doch aus irgendeinem Grund ist sie aus meinem Sortiment raus... und muss wieder rein.
Dorothy Louise.JPG
'Flora' im Grunde pflegeleicht, die aber bei mir dem Dickmaulrüssler zum Opfer fiel.
Ihre schönen großen, glockenförmigen Blüten sind herrlich. Also an der wäre ich auch wieder interessiert.
Flora1.JPG

Und die 5. im Bunde ist die 'Maria Leprich'
Sie hatte ich als stattliche Pflanze, gab sie in sichere Obhut an eine Fuchsienfreundin, die sie leider nicht über den Winter brachte.
Geplant war, dass sie rechtzeitig Stecklinge macht usw. So kann es gehen... :lol: ...hätte mir passieren können.
Maria Leprich klein.jpg
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2414
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von merlin2008 » 01.02.2020, 07:26

Chrissi bei der "Winter Hymn" kann ich Dir nur zustimmen.Wunderschön doch eine rechte Zicke.Nur einmal hat sie einen Winter überlebt und in diesem Winter hat sie wieder das Zeitliche gesegnet.
Es tauchen immerwieder Fuchsien auf von welchen man nicht die Spur einer Ahnung hatte.
Es geht weiter mit Weiß-Blau
CIMG0271.JPG
CIMG0202.JPG
CIMG0289.JPG
CIMG0310.JPG
Herr Kessler Weiß-Blau eine meiner besonderen Lieblinge.Die hüte ich wie einen Schatz.
Und zum Schluß ein rosa Wunder
[attachment=0]CIMG0147.JPG[/attachment
Viele Grüße Edeltraud
Dateianhänge
CIMG0147.JPG

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7356
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Claudia » 01.02.2020, 17:50

Weiß-Blaue Fuchsien habe ich garnicht viele.
Und nun folgen weitere Lieblingsfuchsien die ich leider nicht mehr habe, aber jederzeit wieder kaufen würde.

'Hobo', da hatte kürzlich Hergard danach gefragt. Die gefüllten Blüten sind daumennagelgroß. Alleine dieser Anblick ist schon besonders.
Hobo.JPG
'Horst Konrad' Form und Farbe sind für mich ein Knaller. Wunderschön!
Horst Konrad klein.jpg
Und eine besondere leuchtende Farbe hat auch de 'Thüringia' die ich mal vom FK Harz bekam. So schön...
'Thüringia'.JPG
'Dirk van Deelen', da darf ich garnicht dran denken...so eine tolle Fuchsie, hatte ich als kleinen Hochstamm. Und auf einmal (schleichend in der Saison besser gesagt) kümmerte sie und überlebte den Winter nicht. Schade!
Dirk van Deelen.JPG
Ein ganz besonderes Schätzchen ist die 'Schlumpatia'. Insgesamt eine zierlich wirkende Fuchsie, die reichlich blüht und ganz besondere Blüten hat.
Eine Form halb Glockenähnlich, einfach aber etwas "eckiger". Weiß im Moment nicht so genau wie ich diese Form beschreiben soll.
Die möchte ich auch wieder haben :no:
Schlumpatia.JPG
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Matthias S » 01.02.2020, 21:47

Lieblingsfuchsie? Natürlich!
Alle, die ich habe, sonst hätte ich sie ja nicht ausgesucht....
Insbesondere natürlich die „Joy Patmore“. Immer wieder schön, leuchtend und sowieso meine allererste Fuchsie die ich mit Namen gekauft habe. War um 1993/1994 als ich in einer Gartenzeitschrift eine Annonce entdeckte. Dauborn, zwischen Limburg und Wiesbaden gelegen war auch nicht unbedingt weit weg. Und dann bin ich dort aufgeschlagen und mit einem herrlichen Hochstamm wieder heim gekommen...
Siehe auch Avatar...
Wobei die Fotos natürlich neuer Datums sind, denn diese habe ich erst seit 2018.
Dateianhänge
EEEEA1A2-607E-42C7-B2FF-8D1ACC033C5B.jpeg
8D52DFEB-3DE9-46B2-A161-292F4CC127B7.jpeg
Matthias S.

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Matthias S » 01.02.2020, 21:55

@Edeltraud, welche Farbe deine Lieblingsfuchsien haben, sollte eigentlich noch jeder in Erinnerung haben, wer schon ein/mehrmals das Glück hatte, dein wunderschönes Fuchsienparadies zu besuchen! 😎😎😎
Matthias S.

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von Fuchsienblüte » 01.02.2020, 22:10

Christel,ein Foto von der Michael habe ich.
Wenn du denn mal schauen möchtest:
Fuchsie Michael.jpg
Die Blätter von der Michael sind etwas heller als die von der Annabel
und auch was die Sonne angeht,empfindlicher.

Im Halbschatten fühlt sie sich wohl,etwas Morgen-oder Abendsonne ist ok.
Zikaden können die Fuchsie auch schön finden.
L G  

  Michael

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Lieblingsfuchsien 2019

Beitrag von chrissi30 » 02.02.2020, 00:10

Dankeschön Michael! Ich hatte irgendwo gelesen, das sie buntblättrig sein soll, deshalb wurde sie sofort von mir bestellt. Wenn dem nicht so ist, auch egal. Gefällt mir trotzdem. Ich hab ja in Bezug auf Fuchsien nicht so die Ahnung, für mich sieht sie genau wie die Annabel aus. Die mir leider letzten Herbst gestorben ist (Dickmaulrüssler).

Schöne Grüße
Christel

Antworten