Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Erfahrungen, Beobachtungen, Empfehlungen
Benutzeravatar
**Ulli**
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 31.12.2010, 17:52
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
x 16
x 7
Kontaktdaten:

Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon **Ulli** » 16.04.2018, 19:00

download/file.php?mode=view&id=8348
download/file.php?mode=view&id=8347
download/file.php?mode=view&id=8346

Da habe ich mich heute doch gefreut, meine Winterharten schlagen aus!! :D :P
Dateianhänge
2018_0416Blumen20180014.JPG
2018_0416Blumen20180011.JPG
2018_0416Blumen20180009.JPG
1 x
Einen Gruß aus der Pfalz
Ulrike

Image

www.freundeskreis-saar-pfalz.de

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1478
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 359

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon merlin2008 » 17.04.2018, 05:18

Da sieht man wie robust doch die winterharten Fuchsien sind leider habe ich aus Platzgründen keine.Wie lange hast Du sie denn schon ausgepflanzt?Und welche Sorte?
Viele Grüße Edeltraud
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6202
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 916
x 951
Kontaktdaten:

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon Claudia » 17.04.2018, 06:59

Da freut man sich doch wie ein kleines Kind bei der Ostereiersuche!
Wie schön Ulli, um welche Sorten handelt es sich denn?
Sind da auch Deine alten Stöcke dabei?
Du hast oder hattest ja eine schöne Sammlung von den Winterharten....
0 x

Benutzeravatar
**Ulli**
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 31.12.2010, 17:52
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
x 16
x 7
Kontaktdaten:

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon **Ulli** » 17.04.2018, 18:57

Ja Edeltraud, die winterharten Fuchsien sind sehr wiederstandsfähig, wenn man bedenkt das wir keinen Schnee hatten.
Die letzten zwei Bilder müsste die Margaret sein, diese hatte ich erst letzten Sommer ausgepflanzt.
Claudia, das erste Bild ist der Rest von meinem winterharten Beet mit der Wühlmaus.
Ich habe aber wieder Ersatz :!: ;) . (Frau Friedl hat doch solch schöne Exemplare im Angebot :lol:
1 x
Einen Gruß aus der Pfalz

Ulrike



Image



www.freundeskreis-saar-pfalz.de

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 3
x 12

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon Schuler » 20.04.2018, 17:52

Mein Sämling der Bacon vom letzten Jahr treibt auch wieder aus! :-) ich hoffe, er und seine Schwester werden dieses Jahr größer als im letzten.

IMG_20180419_151012.jpg
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6202
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 916
x 951
Kontaktdaten:

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon Claudia » 20.04.2018, 18:26

Stimmt Ulli, Frau Friedl hat schöne Fuchsien im Angebot. :D
Schade trotzdem das Du soviel Ausfälle durch die Wühlmaus hattest.
Denn es waren schon tolle Exemplare an winterharten Fuchsien.

Hallo Schuler ( sorry, ich weiß im Moment nicht Deinen Vornamen) das ist ja schön wenn solche "eigenen Kinder" im Frühjahr willig austreiben.
Wie groß waren sie denn im letzten Jahr?

Bei meinen winterharten Fuchsien tut sich auch so langsam was. die 'Genii', unverkennbar mit ihren gelben Laub, treibt fleißig aus.
0 x

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 3
x 12

Re: Frühlingserwachen bei meinen Winterharten

Beitragvon Schuler » 22.04.2018, 19:40

Liebe Claudia und Ulli,
Gehen Wühlmäuse auf gewisse Sorten speziell los oder fressen sie einfach alle? Wir haben hier zum Glück kein Problem mit ihnen und die Schnecken lassen die Fuchsien zum Glück in Ruhe.

Claudia, diese Fuchsie und ihre Schwester wurden etwa knapp 30 cm gross wenn ich mich richtig erinnere. Sie machten allgemein einen eher niedrig-buschigen Eindruck, die Bacon ist ja auch eine niedrige Sorte leider. Deshalb verwende ich jetzt zum Kreuzen nur noch richtig stark wachsende Arten und Sorten, ich will mich nicht zu den Blüten runter bücken müssen :lol:

Liebe Grüße,
Philipp
0 x


Zurück zu „winterharte Fuchsien“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast