F.arborescens

Sorten und Vorkommen
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

F.arborescens

Beitrag von Claudia » 25.09.2017, 17:46

Seit diesem Jahr habe ich die
f.arborescenz in meiner Sammlung.
Herr Saak hatte sie mir im Frühjahr mitgebracht gehabt.
Meine erste Art in dieser Form.
Henk, jetzt habe ich neben der f.procumbens schon eine Zweite! ;)
Wie ich schnell feststellen konnte, wächst diese sehr rasant und blüht sehr schön.
Im Juli sah sie bereits so aus:
aborescenz (2).JPG
Inzwischen ist sie doppelt so groß im Umfang wie auch in der HÖhe.
Ich liebe sie schon jetzt und hoffe das ich sie gut überwintert bekomme.
An ihrem Strauch finden sich Blüten, Samenstände und reife Beeren gleichzeitig.
Bild
Bild
Bild
Bild

Meine Frage an euch: muß ich zum Überwintern dieser Fuchsie was Besonderes beachten? Kann sie ganz normal überwintert werden?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Kontaktdaten:

Re: F.arborescenz

Beitrag von dutch Henk » 25.09.2017, 18:44

Die dritte,, F.obconica ist auch noch da.

Ich heb sie immer in meiner Gewächshaus, aber ich schneide sehr viel ab.
Er schlagt sehr gut aus, darum glaube ich das er auch in deine Grube kann überwinteren.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29

Re: F.arborescenz

Beitrag von Fuchsiagirl » 25.09.2017, 19:25

Hallo Claudia,

so eine Fuchsie habe ich auch, allerdings als Fliederfuchsie gekauft!
Dann weiß ich jetzt wie sie heißt. Habe sie letztes Jahr gekauft und
im GWH überwintert, zurückgeschnitten wie die anderen auch!

LG Ingrid

Benutzeravatar
hude
Aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 08.01.2011, 21:53

Re: F.arborescenz

Beitrag von hude » 25.09.2017, 22:54

Ingrid,es muß nicht unbedigt eine F.aborescens sein,es kann auch eine F.paniculata sein.
Gruß hude

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: F.arborescenz

Beitrag von Claudia » 26.09.2017, 08:46

:no:
Stimmt Henk, und die f.obconica ist ausgerechnet die Lieblingsfuchsie meines Mannes. :D
Er hat sie allerdings, wegen der Größe der Blüten, erst vor kurzem wahrgenommen... :D
Ingrid, da gebe ich Günter recht, denn es gibt da noch verschiedene Versionen ( die für mich identisch aussehen)
Ich glaube Lutz hat auch solch tolle Exemplare.
Aber der Begriff Fliederfuchsie ist auch richtig.
Jedenfalls ist sie wirklich bildschön.

Danke für die Hinweise zur Überwinterung. Ich werde sie vermutlich in die Grube packen.
Günter, hast Du sie auch?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 726
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: F.arborescenz

Beitrag von lutz2 » 26.09.2017, 09:40

Moin,
wir haben seit Jahren mehrere ´F. paniculata`, die letzte ist jetzt ca. 1,2 m hoch u. hat einen Topf von 50 cm.
Wir schneiden bei jungen Pflanzen nur die weichen Triebe ab. Bei alten Exemplaren schneide ich auf ca. 40 cm runter, das sind dann z.T. daumendicke Äste. Nicht zu feucht halten im Winter und gerne so um die 7-10° überwintern. Da unsere Töpfe alle in einem ungeheißten Wintergarten überwintern, stehen sie hell und bekommen nicht ganz so starke Geiltriebe.
Jetzt treibt sie schon wieder Blüten, obwohl die dunklen Beeren noch nicht alle von den Amseln geerntet wurde.
Sie brauchen sehr viel Licht, aber nicht volle Sonne.
LG
Lutz

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29

Re: F.arborescenz

Beitrag von Fuchsiagirl » 26.09.2017, 11:25

Hude, Claudia und alle Anderen!
Habe ein Schild gefunden da steht: "Censation Juice Berry"
Kann sie so heißen?
Habe sie aus der Versenkung geholt und ein Bild gemacht!

LG Ingrid
P9260058 Censation Juise Berry.JPG
P9260059 Censation Juise Berry.JPG

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: F.arborescenz

Beitrag von Claudia » 27.09.2017, 06:17

Ich kann Dir dazu nix sagen Ingrid.
Aber ich habe hier noch eine Verlinkung zu unseren DFG-Seiten über Arten, und da im Speziellen über die
Sektion Schufia
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.08.2017, 11:16

Re: F.arborescenz

Beitrag von Michael am Müggelsee » 27.09.2017, 13:52

Einen wunderschönen Gruß aus der IGA-Stadt!

Ab Sonnabend (30.09.) werden auf der IGA nochmals Fuchsien ausgestellt. Im "Vorbereitungsbereich" steht schon diese Fuchsie, ich nehme an von der Gärtnerei Schlestein.


Mit freundlichen Grüßen

Michael
Dateianhänge
Fuchsie.jpg
Beschriftung.jpg

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: F.arborescenz

Beitrag von Claudia » 27.09.2017, 18:12

Danke Michael für diesen Hinweis und schöne Ergänzung.
Weißt Du in welchem Umfang eine nochmalige Ausstellung mit Fuchsien stattfinden soll?
Schönen Gruß in die Hauptstadt ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.08.2017, 11:16

Re: F.arborescenz

Beitrag von Michael am Müggelsee » 28.09.2017, 04:59

Guten Morgen,

gestern standen in der Blumenhalle ca. 6 der bekannten Blumen-Transportwagen mit sehr großen Fuchsien. Leider konnte ich nicht näher ran, diese Blumenhalle ist wegen des Aufbaus noch geschlossen. Ich spekuliere, dass rund 15 große Fuchsien aus Basdorf zu sehen sein werden. Am Sonnabend melde ich mich mit einem Kurzbericht.

Mit freundlichen Grüßen

Michael

Benutzeravatar
hude
Aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 08.01.2011, 21:53

Re: F.arborescenz

Beitrag von hude » 30.09.2017, 00:38

Günther hat.
F.arborescens gehört zur Sektion Schufia mit 2 Arten F.arborescens und F.paniculata
Ich habe F.arborescens,F.arborescens americana,F.arborescens var.zamboalt und F.paniculata ,F.paniculata ssp. mixensis,F.paniculata 48-801(Lindley)
F.paniculata 76-2035parva ,F.paniculata "Fenale"
Man kann sie an den Blättern ,an den Blüten und Blütenständen unterscheiden.
Viele Grüße
Hude

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29

Re: F.arborescenz

Beitrag von Fuchsiagirl » 30.09.2017, 07:47

Hallo Hude,
wie kann ich herausfinden was ich jetzt für eine Fuchsie habe?
Ich kann keinen Vergleich mit den Blättern machen, da ich nur
die eine Fuchsie habe.
Also den Blättern nach ist es eine paniculata oder arborescens!

Ich habe nur den Namen!
Und im Katalog hieß es Fliederfuchsie! "Censation Juice Berry"

LG Ingrid

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 02.08.2017, 11:16

Re: F.arborescenz

Beitrag von Michael am Müggelsee » 30.09.2017, 15:37

Heute habe ich mir die durch die Gärtnerei Schlestein auf der IGA in Berlin als "Fuchsia arborescens" bezeichnete Fuchsie angesehen und fotografiert. Als blutiger Laie weiß ich allerdings nicht, ob die Bezeichnung richtig ist...

Mit freundlichen Grüßen

Michael
Dateianhänge
F. arborescens Früchte.jpg
F. arborescens Blüte.jpg

Benutzeravatar
hude
Aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 08.01.2011, 21:53

Re: F.arborescenz

Beitrag von hude » 30.09.2017, 22:37

Die sicherste Art der Zuordnung sehe ich in der Art der Blätter.
Die Blätter von F. aborescens sind glattrandig,die von F.paniculata sind leicht gezähnt.
Die Blühten bei aborescens sind zweigeschlechtig.
Die Blüten von paniculate können eingeschlechtig aber auch zweigeschlechtig sein.
Ich denke dies könnte eine Orientierung sein.
Mit freundlichen Grüßen
Hude

Antworten