Steckhölzer

Die nächste Saison wird vorbereitet
Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von dutch Henk » 06.02.2014, 11:16

Ich habe noch keine Ahnung was ich mit all die Stecklingen mache soll.
Erstens mal sehen wieviel es werden.
Dann im Laufe des Jahres kommen regelmässig Leute vorbei.
Auch in der Botanische Gruppe gibt es immer Nachfrage nach neue Stecklingen wegen Ausfall.
Gärtnerei van der Velde und -Lokhorst fragen auch immer nach Stecklingen.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

nix neues

Beitrag von burkhard » 28.03.2014, 19:03

ist ja nun nicht mehr neu,
aber weil sie so schön treiben:
Bild
Bild
Dezember-Rückschnitt der Winterharten mag. Riccartonii.
Schönes Wochenende - Gruß Burkhard

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 29.03.2014, 18:17

Ich bin nach wie vor begeistert von dieser Methode.
Burkhard, das ist spitze!

Bei Henk dürfte es inzwischen auch schon interessanter aussehen?
Henk?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von dutch Henk » 30.03.2014, 19:40

Ja, bei mir hat ein Eimer eine sehr grosse grüne Perücke.

Bild

Die grosse perücke sind am meisten die verschiedene magelanica's
Die andere Arten tun es mit ein bisschen mehr Ruhe.

Bild

Ich denke dass ich sie bald in Töpfchen setzen muss.
Wenn jemand etwas haben woll, ich bin im jeden fall auch in Papenburg dabei.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 08.04.2014, 18:34

Wenn ich jetzt genau wüsste welche zwei Sorten ich bereits habe... :oops:
f.mag.'gracilis' und die f.mag.?..zart rosa blühend an den Korollen.
Mir fällt der Name jetzt nicht ein! Nicht zu fassen...

Wenn Du was schönes hast ... :D  bring mir ruhig ein Pflänzchen mit.
( wo ich doch so wenige habe :o )
Aber dann hätte ich auch eine Pflanze von Henk, jawoll.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 01.05.2014, 19:08

Gestern habe ich meine Steckhölzer getopft.
So sahen sie aus ( Beispiel) :
Bild

Ganz links sind die Hölzer von der 'Hobo' gewesen. Sie sind irgendwie vertrocknet.  :oops:
'Schlumpatia', 'Greadeana', 'Califonia Saga' und noch eine unbenannte Sorte ( sie wird erst im Sommer offiziell getauft werden) sind gut bewurzelt.

Tja...jetzt geht es mir wie Henk. Da stehen sie...
Aber ich denke einige von meinem Freundeskreis und Gartenbesucher werden sich freuen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Hobbygärtner

Beitrag von Hobbygärtner » 04.01.2015, 16:31

Hallo zusammen,
Es kribbelt schon wieder in den Fingern ! Ich hab es nun auch mal ausprobiert und Steckhölzer gemacht :

Bild

geht wirklich ganz einfach und es treiben auch alle Steckhölzer auch ganz dünne wie von der procumbens.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

mehr Info

Beitrag von burkhard » 04.01.2015, 17:30

Hallo Klaus,
das sieht schon vielversprechend aus.
Gib mal bitte etwas mehr Info !!
Wann, wo, wie, welche Erde............usw :D
Danke, schönen Abend, schöne Woche!
Gruß Burkhard

Benutzeravatar
Gartenfee49
Aktives Mitglied
Beiträge: 1798
Registriert: 18.01.2011, 10:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gartenfee49 » 04.01.2015, 17:45

Finde ich toll, was ihr so alles probiert! Und dann klappt es auch noch! :D

GsD bin ich von Steckhölzern und dem Fuchsiensamen aussäen kuriert.

Ist auch alles eine Platzfrage.
Liebe Grüsse aus Hamburg
von Annegret

Hobbygärtner

Beitrag von Hobbygärtner » 04.01.2015, 17:47

Hallo Burkhard,
Ich nahm die Steckhölzer im November ab und rollte sie in nasse Küchenrolle ein und dann in Tüten bis 15 Dezember ,steckte Sie dann in Erde ,es zeigten sich schon Wassertriebe an den Hölzern .Als Erde nahm ich normale Pflanzenerde ungedüngt und etwas Spielsand .Die  gesteckten Sorten:
Bicentenial,Laterne,Annabel,Piet van de Sander,Rohes Rana,China Latern,Frederick Wollebreat,Querry,Windhapper,Cotta Fair,Dream Maker,Wattenpost,Remember Clair,Fuji San,F.procumbens und Supersport.
Die Hölzer stehen im Wohnzimmer wie so einiges bei mir .
Es sind aber noch paar Sorten eingewickelt eingewickelt die noch nichts zeigen ,die kommen später in die Erde.
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 04.01.2015, 19:08

Hallo Klaus

Die Steckhölzer sehen doch schon sehr gut aus.

Aber wenn du sie alle in einem Topf eingepflanzt hast,
beschädigst du dann nicht die feinen Faserwurzeln wenn du
die Pflanzen dann im Frühjahr umtopfst?

Liebe Grüsse   Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 04.01.2015, 19:16

Hallo Michael, kennst Du nicht den Bericht aus dem Fuchsien-Kurier 4 - 2013?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 04.01.2015, 19:21

Hallo Claudia

leider kenne ich den Bericht ( noch)nicht

da ich noch keinen Kurier habe.  :shock:

Liebe Grüsse   Michael

Benutzeravatar
gschimmi
Aktives Mitglied
Beiträge: 808
Registriert: 05.01.2011, 22:04
Wohnort: oberbarnim, märkische schweiz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gschimmi » 04.01.2015, 21:23

annegret, weshalb bist du kuriert mit stecklingen?

ist es zu gut oder gar nicht gelungen?

lg von elke aus der märkischen schweiz
Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat!

Benutzeravatar
Gartenfee49
Aktives Mitglied
Beiträge: 1798
Registriert: 18.01.2011, 10:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gartenfee49 » 04.01.2015, 23:03

Elke, hier meinte ich nur die Steckhölzer.

Stecklinge mache ich von meinen Fuchsien immer noch gerne, aber erst wieder, wenn ich ausgemietet habe.
Liebe Grüsse aus Hamburg
von Annegret

Antworten