Steckhölzer

Die nächste Saison wird vorbereitet
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 05.01.2015, 07:20

Fuchsienblüte hat geschrieben:Hallo Claudia

leider kenne ich den Bericht ( noch)nicht

da ich noch keinen Kurier habe.  :shock:

Liebe Grüsse   Michael
Bist Du noch kein Mitglied der DFG??
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 05.01.2015, 18:45

Nein Claudia das bin ich noch nicht  :no:

Liebe  Grüsse   Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 06.01.2015, 18:40

:D  Aber Michael !  :D
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 06.01.2015, 20:11

Claudia,
Ich werde versuchen mich zu bessern  :idea:

Liebe Grüsse   Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 07.01.2015, 10:07

:D  Michael, das ist doch schon ein guter Ansatz!
Im Kurier 1/2015 wird ein kleiner Bericht über Erfahrungen mit Steckhölzer stehen...
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

frische Triebe

Beitrag von burkhard » 17.04.2015, 19:04

der eingelegte Rückschnitt von Januar zeigt Leben.
Lagenweise in Rheinsand eingelegt wollen die ca. 30 cm langen
Stecken nun ans Licht.
Bild
Als Notreserven eine gute Möglichkeit der Überwinterung, denn Ausfälle
durch DMR Larven nehmen deutlich zu.
Die erste Ausgeräumte steht am Platz:
Lady Boothby
Bild
Bild
Bild
Schönes Wochenende
Gruß Burkhard

Benutzeravatar
Gartenfee49
Aktives Mitglied
Beiträge: 1798
Registriert: 18.01.2011, 10:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gartenfee49 » 17.04.2015, 19:15

Burkhard, sehen gut aus, deine Steckhölzer! :D

Hast du denn schon Ausfälle durch die DMR Larve?
Liebe Grüsse aus Hamburg
von Annegret

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

DMR Larven

Beitrag von burkhard » 17.04.2015, 19:25

Ja Annegret, die Bister find ich derzeit reichlich!
Gibt Platz für Neue! :hrhr:
Bu

Benutzeravatar
Gartenfee49
Aktives Mitglied
Beiträge: 1798
Registriert: 18.01.2011, 10:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gartenfee49 » 17.04.2015, 19:29

Hast ja GsD schon wohlweislich Vorsorge getroffen! :D  :D
Liebe Grüsse aus Hamburg
von Annegret

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1735
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von merlin2008 » 18.04.2015, 04:28

Hallo Burkhard,steckst Du die Steckhölzer gleich ein und wagrecht?Dieses Jahr habe ich mit meinen Steckhölzern nicht soviel Glück gehabt.Doch ich habe auch so genug,ich glaube ich hatte sie zu naß gelagert.Nun einige hatten schon die ersten Knospen die habe ich gleich entfernt.
Viele Grüße  Edeltraud.

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Steckholz

Beitrag von burkhard » 18.04.2015, 21:10

Hallo Edeltraut,
alle drei Varianten haben bei mir bestens funktioniert.
Steckhoelzer ins Wasser, direkt gesteckt und auch lagenweise eingelagert.
Schau mal in die vorangegangen Beiträge.
Schönen Sonntag - Gruß Burkhard

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1735
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von merlin2008 » 20.04.2015, 17:55

Ich habe das auch versucht mit teils sehr guten Erfolgen,ich wunderte mich nur über das quer Einlagern oder stecken.Machst Du das sofort nach dem Schneiden oder läßt Du antrocknen?
Liebe Grüße  Edeltraud

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Findlinge

Beitrag von burkhard » 07.11.2015, 20:20

Heute beim Aufräumen der vorletzten Gartenecke habe Fuchsien gefunden. :?
Im Frühjahr hatte ich dort Schnittgut der Magellanicas hingeworfen und vergessen!
Heute konnte ich dort neue Pflanzen ernten!
Bild
Unkaputtbar!
Schönen Abend- Gruß Burkhard

Antworten