Vorfreude auf das Fuchsienjahr 2013

Die nächste Saison wird vorbereitet
Antworten
Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Vorfreude auf das Fuchsienjahr 2013

Beitrag von Susanne » 10.12.2012, 16:12

Der Winter hat uns fest im Griff :shock: , die Straßenverhältnisse in Süddeutschland sind teilweise chaotisch :twisted: !
Bis gestern war ich aus beruflichen Gründen 6 Tage in Hamburg, und auch dort ist es jetzt weiss geworden :no:

Heute gehöre ich zu glücklichen Menschen, die das Auto in der Garage lassen und zu Hause bleiben dürfen  :D , deshalb konnte (und musste) ich mich natürlich um meine F. im Winterquartier kümmern. Doch bevor ich mich von ihrem erhofften Wohlbefinden  ;) überzeugen konnte, musste ich kräftig Schnee räumen :hrhr: . Zum Beweis: die Kanne auf dem Foto ist eine handelsübliche 10 Liter-Kanne:
Bild

Doch groß war der Lohn :lol: : meine F. sehen sehr gut aus, treiben verhalten, zeigen also ein bisschen Leben, aber bisher ohne Schädlinge. Wie auch im Sommer kann man gut erkennen, wie unterschiedlich "temperamentvoll" 8) sich meine "Diven" verhalten bzgl. der Menge und Größe der neuen Triebe u. Blätter. Und dann gibt es sogar ein paar, die bereits blühen müssen :lol: !
Bild

O.k., die Blüten sind etwas kleiner als im Sommer, aber so ganz ohne "Futter"  ;)  gedeihen wir auch sparsamer, oder :oops: ?
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Jürgen

Beitrag von Jürgen » 10.12.2012, 17:40

Bild
Hallo Susanne,
Du warst in Hamburg?!Schade das Du Dich nicht gemeldet hast. Meine Frau und ich hätten Dich gern zu einem Käffchen eingeladen und zu meinem Fuchsien im Winterlager hättes Du mir bestimmt etwas sagen können. Aber nächstes mal??!!

LG.
Jürgen

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 738
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von lutz2 » 10.12.2012, 17:53

Ja, Susanne, so denke ich auch!
Wir wohnen 40 km südlich von HH genau in dem Dreieck A1 mit A7.
Also, nächstes Mal Stunden einplanen für Jürgen und uns.
Grüsse von
Inge und Lutz

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 10.12.2012, 20:42

Hallo Jürgen und Lutz,
herzlichen Dank für Eure prompte Antwort mit Einladung :D !!!
Allerdings war ich mit der DB da (wegen angekündigtem Schneechaos), also nicht ganz so flexibel; außerdem hatte ich Verpflichtungen jeweils bis abends ca. 19 Uhr, deshalb nicht viel Freizeit. Jedoch am Samstag war ich noch kurz auf dem Weihnachtsmarkt (nur kurz wegen Überfüllung), und am Sonntag morgen "musste" :lol:  ich natürlich noch auf den Fischmarkt 8) !
Da ich persönlich meine, dass Hamburg so ziemlich die schönste Stadt in Deutschland ist, war dies sicher nicht meine letzte Reise dorthin. Auf Euer freundliches Echo hin werde ich mich dann bestimmt vorher melden :D !
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 11.12.2012, 06:56

Hallo Susanne.....ja...dann mußt Du eigentlich zur JHV 2013 kommen :D
denn die ist in Hamburg/Lüneburg ;)

Beeindruckend viel Schnee liegt bei Dir :shock:  
Mir hat es gestern auch in den Fingern gejuckt. Habe meine :shock:  :oops: Kellerschachtfenter-Überwinterungsplätze :shock:
inspiziert. Sieht auch alles gut aus und auch kein Ungeziefer.

Das Deine 'Sieglinde Rehbein' schon so neugierig rausschaut sollte doch ein gutes Zeichen sein, oder?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 11.12.2012, 16:08

Liebe Claudia,

zwar freue ich mich sehr über die Tollkühnheit :lol:  meiner jungen Siglinde Rehbein, und es passt auch ein bisschen zu ihr, da sie sich im Sommer auch gar nicht zurückgehalten hat sondern sehr schnell gewachsen ist und üppig blühte, aber andererseits mache ich mir Sorgen, ob sie sich dann nicht vorausgabt :no: , jetzt im Dezember und ganz ohne Dünger :roll: ! Alleine die Tatsache, dass die Blüten vergleichsweise mickrig sind :oops:  , ist das sparsam genug :? ?

Noch 2 Beispiele von Fuchsien, die es nicht erwarten können ;) :

Lengenfelder Dunkle - auch sie ist ja sonst sehr wüchsig und gedeihfreudig:
Bild

und Henricus - eine eigentlich bei mir langsam wachsende Schönheit:
Bild

Frage an die Erfahrenen von Euch: soll ich die Blüten entfernen??? Das wäre aber sehr traurig :( ...
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

NeriumOleander
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 23.01.2011, 15:04

Beitrag von NeriumOleander » 11.12.2012, 17:19

Wenn sie dir solche Freude machen, lass sie dran! die meisten fallen von alleine ab! wenn es noch kälter wird, stellen die Füchse das Wachsen sowieso ein! also ich lass die blühfreudigen Fuchsien noch ein wenig blühfreudig sein!
 :)
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt:
-traue niemals alten chinesischen Sprichwörtern;D  

Mit besten Grüssen,

Rico  

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 11.12.2012, 21:32

Au ja, das wird spannend :lol: ; denn ich sehe schon andere Knospen, z.B. von der Heri Mochara :). Die niedrigste Temperatur habe ich wegen meinen Triphylla-F. auf 7°C eingestellt (aua, die Stromrechnung :shock: ), und bei Tageslicht steigt sie meistens auf mind. 10-12°C auch ohne Sonne. Aber wenn vielleicht mal wieder die Sonne scheinen sollte :D , sind 20°C+ schnell erreicht ;) , will sagen: die Kälte wird meine F. nicht davon abhalten, aktiv zu sein, je nach Individuum unterschiedlich :? .
So ist z.B. meine große Lady Boothby so unscheinbar, dass ich mir schon Sorgen gemacht habe :cry: . Aber bei ganz genauem Hinsehen erkannte ich doch einige wenige winzige Triebe direkt aus den Stämmen, und das hat mich wieder beruhigt :lol: !!!
Also darf ich die Blüten ohne schlechtes Gewissen :oops: bewundern?
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Benutzeravatar
Steffi-01
Aktives Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: 02.01.2011, 18:21

Beitrag von Steffi-01 » 12.12.2012, 07:40

Die Schneelage ist bei uns ganz ähnlich.

Mit disen tollen Winterblüten lkann ich nicht mithalten, meine Füchse stehen kalt und ziemlich dunkel, die haben noch keine Frühlingsgefühle  :D

NeriumOleander
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 23.01.2011, 15:04

Beitrag von NeriumOleander » 12.12.2012, 21:02

du darfst die Blüten ohne Bedenken bewundern!
ob du sie jetzt abschneidest oder nicht, das macht für die Fuchsien keine grossen Unterschied! wenn die Temperatur immer über 7°C bleibt, fallen sie nicht gross in den Winterschlaf!
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt:
-traue niemals alten chinesischen Sprichwörtern;D  

Mit besten Grüssen,

Rico  

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 16.12.2012, 16:15

Hallo,
auch heute am Sonntag habe ich mal wieder einen Besuch im Gewächshaus gemacht ;) , und schaut mal, was ich heute erstmals gesehen habe:19072
Es ist die Martin`s Umbrella, die offensichtlich absolut nicht warten und ruhen will :lol: .

Bei solchen Überraschungen freut man sich doch wie verrückt :D auf das nächste Jahr!!!
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 02.01.2013, 19:44

Schaut mal, wie sich die Heri Mochara jetzt schon Mühe gibt - mitten im Winter :lol: :
19088
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 03.01.2013, 11:08

Ist doch toll...um diese Zeit.
Das sind so kleine erfreuliche Anblicke.
Und der Farbkontrast ist jetzt besonders stark!

Schön Susanne ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Susanne
Aktives Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: 08.06.2011, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Susanne » 08.01.2013, 16:48

Heute hat mein Kontrollzwang  :hrhr:  mich mal wieder ins GWH geführt. Eigentlich habe ich keine "richtigen Winterblüher", also solche, die dafür bekannt sind  8) ; aber es sind doch schon einige, die sich nicht allein mit Trieben abgeben ;) . Als Unterschied zum Sommer ist jedoch deutlich, dass die Blüten z.T. kleiner, z.T. blasser und z.T. etwas deformiert sind. Auf jeden Fall entwickeln sie sich viel langsamer. Als Beispiel eine Blüte der [face=Times New Roman]Blautopf[/face]; die Knospe habe ich am 16.12. fotografiert, die Blüte heute, somit gute 3 Wochen später:
1910619107

Bis jetzt dünge ich natürlich noch nicht, wobei es mich schon in den Fingern "bitzelt", so, wie manche sich Mühe geben; denn sie sollen doch nicht verhungern :!: . Doch ich weiss, der Winter kommt zurück und wird noch dauern :roll: , und ich habe mir eigentlich vorgenommen, erst im März Stickstoff-betont zu düngen. Ist das richtig, auch im Hinblick darauf, dass ich vielleicht noch ein paar Ableger machen möchte :) ?
Gruß von Susanne

Das Morgen kann nur blühen, wenn es im Gestern wurzelt und im Heute wächst.

http://www.fuchsiamania.de
19696

Benutzeravatar
Kolibri-Forum
Aktives Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 15.01.2011, 20:05

Beitrag von Kolibri-Forum » 08.01.2013, 20:54

Im Frühjahr ist das auf jeden Fall richtig,denn damit werden die Weichen gestellt für einen üppigen Pflanzenaufbau.
Bei mir spitzeln auch einige:
Bild
Waldi´s Simon
Bild
Freundeskreis Nürnberg- eine kleinblumige mit interessant silbernem Laub
Bild
Lottie Hobbie `Variegata´
Bild
Träumerei- im Herbst von Santa Cruz /Heidi bekommen
Bild
Die schöne Pinzgauerin ebenso
Bild
und auch die Prinz Eugen
Bild
Small Pipes- die wohl ein Winterblüher ist
Bild
First Sucess- die im zeitigen Frühjahr als erste blüht und dann oft bis Mai
durchhält.
Bild
Ram´s Royal
Bild
Waldi´s Heidi
Bild
Cookie
Bild
Space Shuttle- im Sommer ging sie gar nicht,jetzt sagen ihr die Bedingungen wohl eher zu

Antworten