Überwintern von Fuchsia procumbens

Die nächste Saison wird vorbereitet
Antworten
Elisabeth
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2013, 12:55

Überwintern von Fuchsia procumbens

Beitrag von Elisabeth » 18.10.2013, 11:30

Hallo, bin neu hier im Forum und in der DFG! Ich habe eine Frage zur Überwinterung meiner fuchsia procumbens. Sie ist heuer unglaublich gewachsen, hat Triebe bis zu 60 cm und auch einige rote Früchte. Soll ich die jetzt auch "radikal" schneiden und alle oder fast alle Blätter entfernen? Für baldige Infos wäre ich sehr dankbar!

Benutzeravatar
Neon
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 13.02.2013, 23:00
Wohnort: Wonsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Neon » 18.10.2013, 15:07

Hallo Elisabeth!

Herzlich Willkommen!

Meine Fuchsia procumbens hatte ich mit allen Blättern und ohne Rückschnitt im feuchten, dunklen kalten, aber frostfreien Keller überwintert. Das ging problemlos.
Im neuesten Fuchsienkurier schreibt Frau Rosi Friedl (Besitzerin der Fuchsiengärtnerei RosiFriedl) daß man kleinblättrige Fuchsien nicht entblättern und zurückschneiden soll zum Überwintern.
Unser Fachmann für Fuchsienwildformen und andere Mitglieder hier machen es aber ganz anders - sie schneiden radikal zurück und entblättern Procumbens auch - und damit haben sie auch Erfolg.
Anscheinend gibt es viele Möglichkeiten - viele Wege führen nach Rom.

Siehe auch:
Fuchsie procumbens

Liebe Grüße
Neon

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6479
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 18.10.2013, 17:26

Hallo, liebe Elisabeth, auch von mir ein herzliches willkommen in unserem Forum und natürlich in der DFG!
Ich freue mich sehr darüber.

Zu Deiner Frage:
Neon hat völlig zu Recht auf den Thread verwiesen, wo die unterschiedlichsten Überwinterungsmethoden oder besser Rückschnittsmethoden aufgezeigt werden.
Letztendlich kommt es auch auf Deinen Überwinterungsplatz an.
Welche Möglichkeiten hättest Du denn?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Elisabeth
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2013, 12:55

F.procumbens überwintern

Beitrag von Elisabeth » 18.10.2013, 21:20

Hallo, vielen Dank für die beiden schnellen Infos! Habe erst heute Abend Zeit gehabt, den Fuchsienkurier intensiver anzusehen. Also ich habe in unserem Hof einen ehemaligen Stall, darin wird es nicht kälter als 5-6 °; allerdings sind zwei Fenster drin (Süden!). Aber bis jetzt hat das mit der Überwinterung meiner Pflanzen (nicht nur Fuchsien) ganz gut geklappt. Ich werde von der "Super-Procumbens" auf jeden Fall einige Stecklinge nehmen, ansonsten lasse ich sie, wie sie ist - ein Teil der Blätter wird sicher von selbst abfallen. Und im Sommer stelle ich sie einfach wieder raus. Was dann nicht mehr so schön aussieht, schneid ich dann erst ab. Ich berichte wieder!

Antworten