Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Die nächste Saison wird vorbereitet
Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 1
x 7

Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Schuler » 05.04.2017, 16:18

Guten Tag miteinander

Ich habe mich letztes Jahr zum ersten mal an die Aussaat einer Fuchsie gewagt und freue mich, dass zwei Sämlinge bisher überlebt haben.
Es sind Geschwister einer (wahrscheinlich) Beacon, welche frei abgeblüht ist. Als Pollenspender kommen neben ihr selbst noch F. magellanica und eine Fuchsie in Frage, welche unter Vorbehalt wohl eine Form der F. regia sein soll.

Die eine entwickelt sich relativ schnell, hat grösseres Laub und rosa Stängel und Blattadern. Die andere ist schwachwüchsig, kleiner und eher standardmässig grünlich gefärbt. Ich bin schon sehr auf ihre erste Blüte gespannt :) Anbei zwei Fotos meiner zwei Kleinen :D

Liebe Grüsse,
Philipp

P1000375.JPG

P1000374.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 05.04.2017, 17:37

Philipp wann hast Du sie ausgesät?Ich habe nie Glück damit doch die ich im September letzten Jahres gesät hatte haben auch zwei überlebt.Darüber bin ich sehr stolz.Ich bewundere immer unsere Züchter.Von dem einem Sämling kenne ich nicht die Eltrn doch der Zweite ist von meiner Lieblingsfuchsie Sloebertje.Auf diese Blüte fiebere ich schon hin.
Viele Grüße Edeltraud
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5936
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 748
x 728
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Claudia » 05.04.2017, 17:45

Ich finde das auch spannend. Wobei ich mich selbst da nicht rantaste.
Bin gespannt wie sich die beiden Fuchsien weiter entwickeln und wie sie blühen.
Ich drücke Dir die Daumen das es was "Schönes" werden wird.
0 x

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 583
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
x 258
x 610

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Mediolobivia » 05.04.2017, 20:01

Die sehen doch schon ganz passabel aus. Als kleinen Tipp kann ich Dir geben. Mach vom Sämling einen Kopfsteckling. Dieser bildet ganz andere Wurzeln im Verhältnis zum Sämling. Und wird diesen im Wachstum fix überholen. Diese Kopfstecklinge sind dann auch viel kräftiger. Und falls der nicht wurzelt, hast du ja noch die eigentliche Pflanze, die sich nun verzweigt. Ich praktiziere das schon ein paar Jahre so. Seit vorletztem Jahr kreuze ich auch gezielt und es ist einfach immer wieder spannend, was dabei raus kommt. Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude,damit und hoffe du hälst und auf dem Laufenden :-)
2 x
Liebe Grüße, Anja
Image
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...
Unsere Homepage

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 1
x 7

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Schuler » 18.04.2017, 17:47

Edeltraud, ich hatte sie im September oder Oktober ausgesät, genau kann ich mich gar nicht mehr erinnern :) Mittlerweile wachsen sie schneller, vor allem die kleinere der Beiden hat recht aufgeholt. Wie sehen denn deine beiden Jungpflanzen aus?

Anja - den Tipp mit dem Kopfsteckling werde ich wohl in einer Woche umsetzen, dann sollten sie genug gewachsen sein, dass beide Teile eine vernünftige Grösse haben.
Dann kann ich dieses Jahr auch schon beide im Garten auf ihr Wachstumsverhalten und ihre Winterhärte testen. Ich habe vor und unter einem frei stehenden Rosenspalier (mit selbst gezogenen Pflanzen die von einer Multiflorahybride abstammen) einen kleinen sogenannten "woodland garden" angelegt. Dabei ahmt man einen Waldstandort nach. Habe dort bisher Hosta, Farne, Schlüsselblumen, Primel, Kaukasusvergissmeinnicht, Astilben, Iris foetidissima und Cyclamen coum (eventuell auch noch mehr, an das ich mich gerade nicht erinnere.... :D). Da passen die Fuchsien sicher auch super noch mit hinein.

Nächste Woche sollten dann die neuen Fotos kommen.

Liebe Grüsse,
Philipp
2 x

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 19.04.2017, 06:42

Philipp ich habe sie nur in einen ganz kleinem Stadium aufgenommen,im Moment wachsen beide gut ,einen Kopfsteckling habe ich nicht gemacht ich hatte Angst sie gehen vielleicht dann ein.Entspitzen möchte ich sie auch nicht da es dann länger dauert bis die Blüten kommen.Da bin ich schon neugierig.
CIMG0014.JPG
CIMG0015.JPG

So waren sie im Februar da waren es noch 4,leider sind zwei dann eingegangen.Ich werde sie die Tage aufnehmen jetzt sind es schon schöne Pfläzchen.
Viele Grüße Edeltraud
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 19.04.2017, 07:51

So jetzt war ich schnell im Gewächshaus und habe die beiden aufgenommen.Entwickelt haben die sich gut.
CIMG0149.JPG
CIMG0150.JPG

Jetzt warte ich auf die ersten Knospen.
Viele Grüße Edeltraud
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 1
x 7

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Schuler » 24.04.2017, 17:48

Edeltraud, deine Pflanzen sind ja schon sehr gross. Wann werden die beiden wohl die ersten Blüten ansetzen?

Meine verzweigen sich gerade von selbst ganz gut - praktisch aus jedem Blattansatz kommt ein Ästchen. Ich habe doch zu viel Skrupel, sie jetzt zu schneiden, vor allem, wenn sie dadurch später Blühen :) Wenn sie gross genug sind mache ich dann Stecklinge und pflanze sie in den Garten.

Anbei zwei Fotos von gerade eben.

P1020114.JPG
P1020112.JPG


Liebe Grüsse,
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 25.04.2017, 06:47

Philipp ich schneide meine auch nicht dazu bin ich zu neugierig.In den Garten werde ich sie auch nicht pflanzen sondern im Topf halten.Kennst Du die Eltern oder weigstens die Mutter?
Viele Grüße Edeltraud
0 x

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 1
x 7

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Schuler » 25.04.2017, 15:03

Die Mutter war eine (unter Vorbehalt) Beacon,welche frei im Garten abblühte. Als Pollenspender kommen neben ihr selbst noch F. magellanica und eine Fuchsie in Frage, welche ( auch unter Vorbehalt) eine Form der F. regia sein soll.

Winterhart sind sie dadurch also mit Sicherheit - ich hoffe natürlich auf F. regia als Vater und hoffe, dass sie im Winter auch nicht zurückfriehren und schöne Büsche bilden werden.... ;)

Wie sieht es bei deinen aus?
0 x

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 26.04.2017, 06:52

Ich schrieb am Anfang schon bei der einen weiß ich es nicht da hatte ich gesammelte Beeren doch die kleinere ist von der Sloebertje die ist mir am wichtigsten.Ich hoffe sie wird weiß.Winterharte Fuchsien habe ich keine nur die "Schauinsland "habe ich ausgepflanzt und die ist dieses Jahr sehr früh ausgetrieben.Die "Magellanica Alba" will im Freiland bei mir nicht so ob sie dieses Jahr wieder kommt kann ich noch nicht sagen.Bis jetzt sieht man noch nichts.
Viele Grüße Edeltraud
0 x

Schuler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2016, 07:02
x 1
x 7

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Schuler » 05.08.2017, 12:52

Meine zwei Kleinen sind mittlerweile gut gewachsen und haben trotz der Hitze angefangen zu blühen. Die Blüten sind recht klein, was möglicherweise auf eine Vaterschaft der magellanica oder regia spricht - man wird es wohl nie erfahren :)

P1020564.JPG
P1020562.JPG
P1020558.JPG


Im Herbst werde ich sie relativ tief im Garten einpflanzen und auf ihre Härte testen.

Grüsse,
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 583
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
x 258
x 610

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Mediolobivia » 05.08.2017, 13:24

Ach die sinds doch toll geworden. Die eigenen sind doch immer schönsten ;)

Aber wenn du sie auspflanzen willst, dann jetzt noch fix. Denn später Wurzeln sie nicht mehr genug ein. Lies mal hier:
viewtopic.php?f=30&t=14557

Ich drücke dir die Daumen!
0 x
Liebe Grüße, Anja
Image
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...
Unsere Homepage

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1308
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 274

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon merlin2008 » 06.08.2017, 06:00

Die sind aber sehr hübsch geworden und auch sehr schön gewachsen oder hast Du sie entspitzt?Ich habe meine zwei wachsen lassen wie sie wollten da ich sehen wollte wie sie sich entwickeln.Der Sämling der "Annabel"wächst sehr schön in Pyramidenform ist halbgefüllt und reinweiß mit grünrn Spitzen an den Sepalen auch nicht nach rosa verblühend was ja die meisten Fuchsien machen obwohl sie in der vollen Sonne steht.Sie ist auch sehr blühfreudig.Ich habe sie
" Schneeflöckchen" genannt.
CIMG0205.JPG
CIMG0206.JPG
CIMG0211.JPG


Der Sämling von der "Sloebertje"ist sehr dicht gefüllt und hat ein kräftiges pink mit oragerosa Flecken.Die Korolle ist sehr flach fast wie bei der "Creiller Bellfleur"nur sehr viel dichter und größer.Geht aber sehr gut auf und die Sepalen stehen richtig weit ab.Sie hat sehr lange Internoiden ich denke sie ist gut als Hänger zu gebrauchen.Auch das Wachstum und die Blühfreude ist sehr gut.Nach dem Aussehen der Blüte habe ich ihr den Namen "Barock"gegeben.
CIMG0245.JPG
CIMG0246.JPG
CIMG0247.JPG


Die ersten Stecklinge habe ich von Beiden genommen und gesteckt mal sehen wie sie weiter gehen und ob sie den Winter überstehen.
Viele Grüße Edeltraud
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
4 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5936
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 748
x 728
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten zwei Sämlinge :-)

Beitragvon Claudia » 06.08.2017, 17:17

Das ist ja ein schöner Erfolg Philipp.
Zwei kräftig gewachsene Fuchsien!

Edeltraud, ich muss sagen, dass die 'Schneeflöckchen' sowas von apart ist. Sie gefällt mir besser wie die Mutter :D
Da bin ich gespannt wie sie sich weiter entwickelt und den Winter übersteht.
0 x


Zurück zu „Fuchsien vermehren und überwintern“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast