Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Die nächste Saison wird vorbereitet
Antworten
Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Schuler » 16.10.2017, 18:37

Ich hatte ja vor etwa 2 Monaten Samen dieser drei Arten bestellt und dann gepflanzt.

Fuchsia excorticata hatte dabei eine sehr hohe Keimquote. Die Samen kamen in eine Packung, in der ich Pilze gekauft hatte auf eine höchstens 2 cm Schicht normaler Blumenerde. Das ganze fungiert als kleines Gewächshaus. Nach dem säen habe ich sie 2 Wochen in den Kühlschrank gestellt, danach kam sie ans warme und helle Fenster. Sie wachsen sehr langsam. Ich hoffe, sie werden was :)
P1020680.JPG
P1020679.JPG
Fuchsia lycioides kam in einen kleinen Topf und ich spannte Klarsichtfolie darüber. Sie steht auch am hellen Fenster. Von ihr hatte ich weniger Samen bestellt, die Keimquote war auch sehr gut und sie wächst zügig.
P1020681.JPG
Fuchsia boliviana "Alba" hatte ich gleich wie die lycioides behandelt, jedoch keimte von ihr lediglich ein einziger Samen :( Falls jemand also noch Früchte von einer boliviana (egal welche) hat und sie mir per Brief schicken würde, wäre ich sehr dankbar :)
P1020682.JPG
Was für Erfahrungen habt ihr mit der Qualität von Samen aus dem online Handel gemacht? So unter dem Strich bin ich ganz zufrieden, auch wenn die extrem tiefe Keimquote bei der boliviana doch sehr ärgerlich ist.

Liebe Grüsse,
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 721
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Mediolobivia » 16.10.2017, 20:51

Ich freue mich für dich, dass es mit der F. lycoides und der F. excorticata so toll geklappt hat. Zumal man letzteres immer seltener zu kaufen bekommt. Die F. boliviana bekommt man ja mittlerweile sogar auf dem Bauernmarkt. Ich habe meine leider schon komplett zurückgeschnitten, sonst hätte ich dir gern Saat überlassen. Beeren bildet sie ja reichlich.
Darf ich dich fragen, wo du die Saat bezogen hast? Auf ebay findet man ja sogar Saatgut von bestimmten Hybriden mit einer 1000%igen Keimfähigkeit. Eigentlich traurig.
Die F. excorticata wird ja häufig gesucht und da man sie wunderbar aus Samen vermehren kann, wäre das evtl. mal ein neuer Anlaufpunkt.
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...
Unsere Homepage

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von dutch Henk » 17.10.2017, 18:28

Hallo Philipp,

Bei mir hangen noch sehr viel F.boliviana Beeren dran.
Ich soll einige pflücken und die Samen trocknen.
Von welche wolst du Samen haben?
Alba, puberulenta, typica oder was?
Aber ich kann nicht garantieren das alles nur mit bolivianenblütenstaub ist befrüchtet.

F.excorticata ist nicht einfach auf zu wachsen.
Samen keimt gut, aber die junge Stecklingen verfaulen schnell und sie brauchen doch ein feuchtes Umgebung.

F.lycioides müss etwas trockener aufwachsen.
Wir hatten F.lycioides und hofften aus Samen ein weibliches exemplar zu bekommen.
Von F.lycioides gibt es zweigeslächtige und weibliche Pflanzen.
Das wäre geglückt. Die Blumen von einigen sind weiblich und auch viel kleiner als von die Normale.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Schuler » 20.10.2017, 13:02

Hallo Anja

Die Samen habe ich bei sunshine-seeds bestellt. Leider waren die Samen der procumbens da schon ausverkauft und sonst haben sie leider keine spannenden Arten mehr.

Hallo Henk

Vielen Dank für dein Angebot! Wie unterscheiden sich denn die boliviana puberulenta und die typica? Wenn, dann würde ich wohl gerne einfach die wüchsigere der beiden nehmen.

Die excorticata wächst echt sehr langsam, aber ich glaube, die hohe Luftfeuchtigkeit im Minigewächshaus mag sie. Ich werde sie erst umpflanzen, wenn sie ein paar cm gross sind. Hast du schon versucht, mit ihr zu kreuzen? Ich hoffe ja, irgend wann einmal sie mit der regia und der lycioides zu kreuzen, falls es klappt.

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von dutch Henk » 20.10.2017, 16:42

Puberulenta und typica sind beide Bolivien mit kleine Blumen.
Die wüchsige Bolivien sind luxurians, luxurians alba und Pink Trumpet.
Der habe ich auch.
Und als du noch Procumbenssamen brauche, ich habe einige Beeren geernt aber ich weiss nicht mehr von welche.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Schuler » 27.10.2017, 12:34

Entschuldige meine späte Antwort.
Wenn du mir von der luxurians Samen schicken könntest, wäre ich dir sehr dankbar :)

Grüsse,
Philipp

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von dutch Henk » 01.11.2017, 14:47

Philipp, die Samen sind getrocknet und fertig um ab zu senden.
Mail mir bitte deine Adresse wo ich es hin senden soll.
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Benutzeravatar
hude
Aktives Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 08.01.2011, 21:53

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von hude » 20.01.2018, 00:35

Guten Abend,nachdem nun einige Zeit vergangen ist,würde ich mich freuen,zu erfahren,wieviel Sämlinge bisher überlebt haben.

Viele Grüße Hude

Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Schuler » 02.04.2018, 18:32

Hallo zusammen

Langsam kommt der Frühling und ich hoffe, dass die Pflanzen jetzt langsam zulegen.

Fuchsia excorticata wuchs sehr langsam, es haben bisher aber einige überlebt. Ich hoffe, sie gehen nicht plötzlich ein sondern bekommen endlich einmal einen Wachstumsschub (Teilweise sind da auch Sämlinge der "Voodoo x F. regia ssp reitzii dabei):
fuchsia_excorticata1.jpg
fuchsia_excorticata2.jpg
Fuchsia lycioides ist sehr schnell gewachsen, ich habe mittlerweile schon mehrere kleine Sträuchlein, die sich verzweigen und wohl als erste blühen:
fuchsia_lycioides.jpg
Von Fuchsia boliviana Alba ist nur eine gekeimt. Sie wuchs lange gut, hat jetzt aber verkrüppelte neue Blätter - weiss jemand, an was dies liegen könnte?

Liebe Grüsse,
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6430
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Claudia » 03.04.2018, 17:31

Hast Du, wegen der verkrüppelten Blätter auch nach Blattläusen Ausschau gehalten?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Schuler » 21.04.2018, 10:25

Ja, Blattläuse sind es leider nicht, die würde man ja gut los bekommen :-(
Kann es sein, dass sich die weisse Fliege auf ihr nicht richtig entwickelt aber die Blätter durch ihre Saugaktivität so deformiert werden? Ich habe sie runter geschnitten. Jetzt treibt sie wieder fleissig aus und ich habe sie auf den Balkon gestellt, die frische Luft hilft ihr hoffentlich.

Liebe Grüße,
Philipp

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6430
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Samenanzucht von F. excorticata, F. lycioides und F. boliviana "alba" aus Samen aus dem online Handel

Beitrag von Claudia » 21.04.2018, 18:39

Das könnten auch Blattwanzen gewesen sein. Sie saugen an dem Stiel des Blattes und dieses deformiert sich dann entsprechend.
Die frischen Austriebe zeigen keine Veränderungen?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Antworten