Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Kulturfehler, Nachfolgeschäden, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 827
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Mediolobivia » 10.05.2016, 20:17

Ich bin derzeit echt überfragt. Viele meiner Fuchsien haben letztes Jahr an einigen Zweigen bunte Korollen ausgebildet. Die Stecklinge, die ich davon geschnitten hab, waren aber wieder sortenentsprechend. Ich zeig euch mal ein paar Bilder. Normal sind die Korollen nicht gestreift oder gescheckt... Hat jemand eine Erklärung dafür oder schon einmal etwas ähnliches erlebt? Alle Versuche das zu wiederholen sind bisher gescheitert.
31072014 003.jpg
gerrie spek hofmeijer.jpg
F.mag. Electra regia Red 2 - Kopie.jpg
Julchen 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7349
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Claudia » 11.05.2016, 08:12

Ich habe jetzt nicht in Erinnerung das es bei einer meiner Fuchsien bisher so war.
Bei Deinen Sorten, mit dem Hinweis, dass die Ableger wieder "richtig" erscheinen, würde ich einen Sport ausschließen.
Bei Dahlien geschieht diese Veränderung an Blüten auch manchmal.
Das kann es z.B. durch Temperatur, Feuchtigkeit und Boden-Beschaffenheit beeinflusst werden.
Vielleicht wäre das eine Überlegung?

Nun bin ich gespannt was die anderen dazu meinen. :)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2409
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von merlin2008 » 11.05.2016, 09:44

Das hat man oft im Herbst es hängt mit der Nachttemperatur zusammen.Da sieht man mache Schönheit und kann erahnen was alles im Genpool der Fuchsien steckt.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 827
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Mediolobivia » 11.05.2016, 18:53

Edeltraud, die Überlegung hatte ich auch, aber es war eigentlich kontinuierlich von Frühjahr bis zum Rückschnitt. Ich denke irgendwas im Boden hat das ausgelöst, da sie alle an der Westseite des Hauses standen. Ich lass mich mal überraschen, wie es dieses Jahr wird :D
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 827
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Mediolobivia » 30.06.2016, 22:34

So, ich habe das Rätsel gelöst (denke ich zumindest :? ) Das Phänomen ist wieder aufgetaucht. Nur bin ich dieses mal umgezogen.Lag also nicht an unserem Boden. Ich habe die Töpfe auf Rindenmulch stehen. Meine 'Mrs. W. Rundle' und meine 'Golden Glow', die ich zu Pyramiden ziehen will haben auch wieder gestreifte Korollen. Muss also etwas im Rindenmulch sein. Vielleicht die Gerbsäure?
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2409
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von merlin2008 » 01.07.2016, 05:11

Anja dann wird es am PH-wert liegen das hat man ja auch bei den Hortensien.Ich würde eine der Pflanzen mal ohne Rindenmulch stellen denn der säuert den Boden doch stark.Bei mir habe ich diese Streifenbildung und auch Farbveränderung öfter bei starkem Wetterwchsel.Ist alles normal sind sie wieder weg.Da sieht man was alles in den Fuchsiengenen steckt.Es wäre schön wenn Du weiter berichten würdest.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7349
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Claudia » 01.07.2016, 06:48

Ja, das ist ein guter Hinweis von Edeltraud. Mache eine Kopie und ohne Rindenmulch-Kontakt :D

Interessant finde ich das jetzt.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7349
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Und plötzlich ist die Fuchsie bunt...

Beitrag von Claudia » 01.07.2016, 06:50

Ja, das ist ein guter Hinweis von Edeltraud. Mache eine Kopie und ohne Rindenmulch-Kontakt :D

Interessant finde ich das jetzt.
Und es zeigt wieder wie veränderlich die Blüten sein können.
Wäre wieder ein Beweis dafür, anhand von Fotos keine Fuchsienbestimmung!
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Antworten