Unterpflanzungen zu Fuchsien

Kulturfehler, Nachfolgeschäden, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 12.08.2017, 16:54

In unserem letzten Kurier 3-2017 hat Anja einen Artikel über
Unterpflanzungen von winterharten Fuchsien
veröffentlicht.
Ettliche der dort erwähnten Pflanzen habe ich auch im Garten, nicht unbedingt als Unterpflanzung von Fuchsien, aber als schöne Bereicherung in unserem Garten.
Ich möchte heute aber das Thema aufgreifen und noch etwas erweitern.
Es geht um Fuchsien in Töpfen und welche Pflanzen sich gut als Unterpflanzung eignen.
Natürlich ist es immer eine Geschmacksfrage, ähnlich wie die Frage ob verschiedene Fuchsien in einen Topf gehören.
Ich mag das und zeige euch heute mal ein paar Beispiele.

Silberregen(Dichondra argentea), eine richtig interessante Pflanze, die für Balkonkästen, aber auch hohe Töpfe geeignet ist.
Vorsicht jedoch, die Triebe können bis zu 2m lang werden.
Bei mir kriechen sie über die Wegplatten mittlerweile.
DSCN4492.JPG

DSCN4494.JPG

DSCN8271.JPG

DSCN8273.JPG

DSCN8272.JPG


Man kann diese Pflanze bei +12° überwintern, wobei sie auch bei mir mit tieferen Temperaturen auskommen müssen. Im Frühjahr treibt sie sehr schnell wieder aus.
Durch den eigenartigen Wuchs sind natürlich noch viele Gestaltungen möglich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
7 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 12.08.2017, 17:03

Eine weitere Variante sind die
Fächerblumen ( Scaevola aemula )
Eine Variante die ich im zweiten Jahr ausprobiere und ich bin begeistert davon.
Ich habe die weißen und blauen Sorten davon.
Ihr wisst ja, dass meine Fuchsien erst spät blühen, und durch die Fächerblumen wird das etwas kaschiert, oder besser...wir haben blühende Pflanzen zum gucken :D

verkleinert1.jpg

verkleinert.jpg

DSCN8263.JPG

DSCN8264.JPG


und in der blauen Variante...
DSCN8268.JPG

DSCN8269.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
6 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 12.08.2017, 17:07

So sind auch die hübschen fleißigen Lieschen sehr gut geeignet...und?
Welche Ideen hättet ihr denn?
Oder welche Sorten haben sich als Fehlschlag erwiesen?
0 x

Benutzeravatar
gschimmi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 706
Registriert: 05.01.2011, 22:04
Wohnort: oberbarnim, märkische schweiz
x 13
x 74

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon gschimmi » 12.08.2017, 20:02

claudia, die fächerblume finde ich bei dir toll, aber deine fenstergestaltung ist der hammer, superschön.

danke für deine anregungen.

lg von elke aus der märkischen schweiz
1 x
Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat!

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
x 277
x 134

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon GudrunF » 13.08.2017, 07:06

Tolle Bepflanzung , Claudia. Die Fächerblumen bei dir gefallen mir auch sehr gut, aber die verblühen so schnell. Auch Regen mögen sie nicht so gern.
Ich möchte hier zeigen, was ich so probiert habe.
Die fleißigen Lieschen passen farblich sehr gut zu den Fuchsien , auch Lobelien. Als Lückenfüller nehme ich auch gerne den Glücksklee. Die kleinen Zwiebeln nehme ich im Herbst aus dem Boden, es haben sich dann zahlreiche Nachkömmlinge gebildet, die im kommenden Jahr wieder zum Einsatz kommen.
Es grüßt Gudrun
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 14.08.2017, 18:18

Dannke Elke ;)
Gudrun, ja das ist ja toll mit Deinen Unterpflanzungen.
Bei der Fächerblume stimme ich allerdings nicht mir Dir überein. Vielleicht verwechselst Du diese?
Die kann Regen gut aushalten, blüht bis zum Frost, braucht man nicht ausputzen.
Und verblühen ist ein Fremdwort für diese Sorte.
Männertreu habe ich auch so als Lückenfüller. Vor allem im zeitigen Frühsommer. Bei mir ist das Männertreu aber leider nur bis Anfang August schön.
Was machst Du? Gerade heute habe ich es zurückgeschnitten, in der HOffnung, dass es wieder gut austreibt.
Oder sollte es eine bestimmte Sorte sein?
Glücksklee, tolle Idee!
Gerade gestern hat mir Ramito, hier vom Forum, erzählt, dass sie auch Klee als Unterpflanzung nimmt. Wohl diesen braunen, etwas größeren.
Der Vorteil wäre, die Knöllchen bräuchten nicht entnommen werden, und könne gerade mit der Fuchsie mit überwintern.
Stimmt doch Scholastika, oder?
Schickst Du noch ein Bild davon?? Vielleicht als Beitrag?
0 x

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
x 277
x 134

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon GudrunF » 14.08.2017, 18:35

Ja Claudia,
ich meinte diese Blume hier.Das ist eine Verbene??
Fächerblume habe ich noch nicht probiert.
Gruß Gudrun
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 15.08.2017, 18:00

Ja, das ist meiner Kenntnis nach eine Verbene. Die habe ich auch, aber die muß man soviel ausputzen, und wie Du schon sagtest ist sie regenempfindlich.
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5762
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 667
x 610
Kontaktdaten:

Re: Unterpflanzungen zu Fuchsien

Beitragvon Claudia » 16.08.2017, 07:59

Ramito hat mir zwei Beispielbilder geschickt. Danke erstmal ;)
Hier kann man schön sehen wie gut der Klee aussieht.
Image
von Ramito.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x


Zurück zu „Tipps der Saison“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast