Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Was tun wenns ernst wird?
Antworten
Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 621
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 1 Mal

Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Beitrag von Hans Jürgen » 02.10.2017, 19:01

Liebe Fuchsienfreunde!
Heute habe ich von unserem Fuchsienfreund Henk Hoefakker eine Warnmeldung erhalten, weil in diesem Jahr in den Niederlanden erneut die Fuchsiengallmilbe nachgewiesen wurde, und zwar in Winterswijk.
Der betroffene Fuchsienliebhaber hat berichtet, dass erst kürzlich nicht namentlich bekannte Fuchsienliebhaber aus Deutschland bei ihm waren und Stecklinge mitgenommen haben.
In diesem Zusammenhang möchte ich auf den nachfolgenden Beitrag auf unserer Internetseite hinweisen: http://www.deutsche-fuchsien-ges.de/pfl ... edling.php
Wenn Sie wissen, dass Mitglieder Ihres Freundeskreises kürzlich in Winterswijk/NL waren, bitte ich um Weiterleitung dieser Warnmeldung.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Feiertag.
Herzliche Grüße
Hans-Jürgen Schnur
Die Warnmeldung habe ich an die Freundeskreisleiter weitergeleitet und auch in den Sozialen Netzwerken gepostet. Die DDFGG hat bereits von Henk Kenntnis bekommen.

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn

Re: Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Beitrag von Mediolobivia » 02.10.2017, 19:21

Nach dem blöden Sommer brauchen wir das nicht auch noch :shock: :shock: :shock:
Wir hatten das Thema ja erst, als Urlauber Stecklinge in Massen aus einem Risikogebiet mitgebracht hatten, weil die ja da überall so schön am Straßenrand wuchsen :cry: :cry: Lange werden wir uns dagegen wohl auch nicht mehr wehren können :( Danke für die Warnmeldung
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...
Unsere Homepage

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Beitrag von Claudia » 03.10.2017, 10:22

Interessant wären auch ein paar Bilder von so einem Fuchsiengallmilben Befall.
Die Fuchsien sehen ja sehr verkrüppelt aus...
Könnte jemand von euch, wer auch immer jetzt, Bilder besorgen?
Natürlich nur mit Genehmigung des Fotografen, dass sie auch hier gezeigt werden können.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6398
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Beitrag von Claudia » 05.10.2017, 16:25

Bei Youtube könnt ihr einen bemerkenswerten Film sehen über diese
Aculops fuchsiae von D.Clark
Gebt einfach den rot makierten Begriff ein.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Schuler
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 06.05.2016, 07:02

Re: Warnmeldung Fuchsiengallmilbe

Beitrag von Schuler » 08.10.2017, 16:38

Die Ausbreitung der Fuchsiengallmilbe ist echt etwas, was uns in den nächsten Jahren noch stark beschäftigen wird. Ich bin mir sicher, dass in ein paar Jahren fast alle unbenannten 0815-Fuchsien der Grossverteiler befallen sein werden.

Dies ist auch ein Grund, weshalb ich mit Fuchsie regia begonnen habe zu kreuzen - sie soll ja gegen diese Schädlinge resistent sein.

Grüsse,
Philipp

Antworten