Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Der Bereich für Züchter und ihre Sorten
Bonsaimann
Aktives Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2016, 09:38
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Bonsaimann » 20.01.2021, 07:04

Die ältere Dame war Frau Lindert, leider Anfang 2020 verstorben. Sie war tief in den neuzigern und eine Seele von Mensch!!
Ich weiß das Frau Friedl und Herr Breuckmann, Erik in ihren Listen führen. Bei Alina Sophie und Team Telekom weiß ich es nicht.
Ich habe sie noch, muß aber sagen Alina Sophie und auch Team Telekom sind etwas heikel, dafür ist Erik aber in allen Belagen toll.
Von ihm habe ich ca. 8 Bonsai. Beste Grüße.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8067
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1013 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Claudia » 20.01.2021, 18:23

Na, dann sollten wir mal schauen ob diese Sorten nicht doch noch unter die Leute kommen. Zumindest die 'Erik', die Du selbst als pflegeleichter beschreibst.
Stimmt...Frau Lindert, so war der Name. Ich hatte sogar mal eine Fuchsie, die nach ihr benannt war. 'Murrus Frau Lindert', eine schöne, reichblühende Fuchsie, mit runden knubbeligen Blüten. Ein Traum in Rosa!
Ich habe leider nur ein Foto mit Blüten, das aber Ursel gehört. Wenn Sie mir die Erlaubnis gibt, zeige ich es natürlich noch hier. Von ihr hatte ich auch die Fuchsie.
Bei der Bildersuche habe ich auch eine weitere Sorte des Züchters Victor Murru gefunden, mit Bezug auf Lichtendorf:
'Murrus Schöne von Lichtendorf'
Murrus schöne von Lichtendorf (2).JPG
Wer oder was als "Schöne" bezeichnet wird, ist mir allerdings nicht bekannt.
Vielleicht weiß es ja jemand von euch?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 22.02.2013, 16:00
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Ursel » 21.01.2021, 17:09

auch ich habe schöne Erinnerungen an diese Fuchsiengärtnerei Heinke.
Das waren für mich auch ganz besonderenMenschen.
Wir waren jedes Jahr immer paar mal dort,
wenn Frau Lindert mich gesehen hat, kam sie sofort, hat mich gedrückt und immer gesagt
mein Kasselmädchen ist wieder da.
Stefan zu den Fuchsientagen mit Rückschnitt waren wir auch immer da, es war ein Erlebnis,
ich denke, du hast mich bestimmt angelernt wie schneide ich die Fuchsien richtig.
Man bekam eine Fuchsie und dann durfte man probieren mit dem schneiden.

Claudia meinst du ich soll hier weitermachen, es ist ja eigentlich ein Thread von Stefan.

liebe Grüße aus Angeln von der Flensburger Förde

Ursel
Chefin der tausend bunten Fuchsienglocken

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8067
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1013 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Claudia » 21.01.2021, 18:11

Hallo Ursel, ja das ist ja schön!
Mit Dir verbinde ich tatsächlich auch alles rund um "Heinke", weil Du schon öfters Deine Besuche dort erwähnt hast und die entsprechenden Fuchsien dazu hast oder hattest.
Zu Deiner Frage kann ich Dir keine klaren Vorgaben machen.
Da Heinke nicht mehr besteht und wir hier auch in Erinnerungen (gemeinsam mit Stefan) schwelgen, passt alles was mit dem Thema Heinke zu tun hat auch erstmal hierher. Es geht da um die Verbindungen zueinander.

Wenn Du speziell Sorten vorstellen möchtest, so kannst Du gerne neue Threads eröffnen, oder sonstwo was ergänzend hinzufügen.
Hin und herschieben kann ich ja immer noch. Alles kein Problem.

Bist ja ein alter Forumshase und kennst Dich gut aus. Machst es schon richtig ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Bonsaimann
Aktives Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2016, 09:38
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Bonsaimann » 21.01.2021, 20:21

Alles gut!! Ich freue mich sehr über all diese Nachrichten und Gedanken. Herr Heinke war für mich
wie ein Vater, ich schwelge sehr sehr häufig mit meinen Gedanken dort hin, es waren wirklich sehr
schöne und sehr besondere Zeiten dort für mich...also weiter her mit euren Geschichten und Erinnerungen....ich freue mich drauf!

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von GudrunF » 22.01.2021, 09:59

Ich möchte zu diesem Thema auch noch einen kleinen Beitrag leisten.
Im Juli 2004 hatten wir einen weiten Anfahrtsweg von mehr als 300 km in Kauf genommen, um an einer Führung durch die Gärtnerei teilzunehmen. Es war ein unvergessenes Erlebnis, Herrn Heinke bei seinem Vortrag über Fuchsien zu zuhören und persönlich dabei zu sein. Ich hatte ja erst ein " paar" :lol: Jahre Fuchsien und mein Wissen stammte auch zum größten Teil aus dem Buch von Herrn Heinke. Ich war so erstaunt, wieviel tolle Fuchsien es dort zu sehen gab. Ich habe in meinem alten Fotoalbum gestöbert und möchte Euch hier Fotos von damals zeigen. Leider gab es da die digitale Fotografie noch nicht so wie heute. Deshalb entschuldigt die Qualität.
Bei Heinke konnte man auch ganz toll Bestellungen aufgeben. In einem Katalog von damals habe ich noch einen Bestellschein gefunden. Die einzigste Fuchsie, die ich von damals noch habe, ist `Glendale`. Ach es ist aufregend, in den alten Sachen zu stöbern. 8) Geht es Euch auch so?
Ich denke gerne an den Besuch dort zurück, habe zum ersten Mal einen richtigen Fuchsienenthusiasten live erlebt. Hier in unserer Gegend ist es immer noch ein großer weißer Fleck in Sachen Fuchsien. Aber es wird besser, nicht wahr Christel ? :D
Ich wünsche Euch noch einen schönen, nicht mehr so stürmischen Tag.
LG von Gudrun
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8067
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1013 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Claudia » 22.01.2021, 18:56

Wie toll Gudrun, genau so habe ich es in Erinnerung. Meine Blicke gingen immer nach oben, da hingen die dicken Ampeln...
Und dann später im Gewächshaus war es auch so spannend. Jedesmal blieb ich vor der 'Birgit Heinke' stehen und habe sie mir dann auch gekauft.
Eine Fuchsie die an Farbintensivität nichts zu wünschen übrig ließ.
Birgit Heinke (2).jpg

Zitat Gudrun: Ach es ist aufregend, in den alten Sachen zu stöbern. 8) Geht es Euch auch so?
Ja Gudrun, mir geht es auch so. Natürlich auch mit den Dingen der letzten 20 Jahre die ich in Sachen Fuchsien erlebt habe.
Noch mehr liebe ich es Nachforschungen über alte Fuchsien zu betreiben.
Eine Welt für sich...die ich mag. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Hans Jürgen » 22.01.2021, 19:08

Gudrun, wir sind nicht nur im gleichen Jahr Mitglied der DFG geworden. Wir waren auch beide bei Heinke und auch ich habe u.a. auch die Sorte 'Mrs Lovell Swisher' gekauft. Weiterhin kann ich mich noch erinnern, dass ich ’Loxhore Minuet’ uns Loxhofe Cotillon’ gekauft habe. Eine davon habe ich sogar noch als Original, Das hatte ich vor einiger Zeit schon mal bei Facebook berichtet, nachdem die Tochter von Heinkes der Gruppe beigetreten ist. Vor nicht allzu langer Zeit ist mir sogar noch das dicke Sortenverzeivhnis von Heinke in die Hände gefallen. Wo habe ich es nur hingelegt? DIN A 4 und mit Schreibmaschine geschrieben, kopiert und zusammengetackert. Das ist ja ewig her. Ich habe da einen jungen Mann getroffen, der von seinen Bonsais erzählte. Ich habe lange Zeit gedacht, dass er dort gearbeitet hat. Das war natürlich ein Irrtum. Es wird nicht schwer zu erraten sein, wen ich dort getroffen haben könnte.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8067
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1013 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Claudia » 23.01.2021, 16:49

Das ist ja lustig, ich glaube so haben viele von uns Erinnerungen an Heinke und durch/wegen Stefan werden diese wieder aufgefrischt.
Hans Jürgen, hast Du vielleicht auch noch Fotos von damals?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Hans Jürgen » 23.01.2021, 16:55

Mit Fotos kann ich leider nicht dienen. Ich hatte vermutlich gar keine Kamera dabei. Hinzu kam, dass ich etwas spät dran war und eine Art Restekaufen gemacht habe. Dafür habe ich aber auch schon anständige Pflanzen bekommen. Zu dieser Zeit war ich überwiegend auf kleinblütige Fuchsien ausgerichtet.

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 22.02.2013, 16:00
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Ursel » 25.01.2021, 16:12

Ich habe auch mein Fuchsienbücher durchgeschaut, ein Bestellheft von 2007/2008 ist auch dabei

so ein schönes Heftchen bekam man zugeschickt, dann konnte man sich austoben und bestellen
damals hatte ich noch kein Computer, also wurde fleißig gelesen
P1060657.JPG
P1060664.JPG
hier etwas über Preise und Versand
P1060665.JPG
so sah dann eine Seite aus,

Fuchsienname Züchter Jahr und dann welche Farben Formen die Fuchsie hat
P1060666.JPG
Fuchsie Andenken an R.Heinke Züchter Heinke 2005 rot/blau eine winterharte
vielleicht steht diese Fuchsie bei einigen im Garten
P1060667.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chefin der tausend bunten Fuchsienglocken

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 22.02.2013, 16:00
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Ursel » 25.01.2021, 16:30

auch von Birgit Heinke gibt es paar Züchtungen

diese Züchtung ist von Herrn Strümper Göttingen
P1060668.JPG
auch der Züchter Murru Belgien hat einige Fuchsie für Heinke gezüchtet
Fuchsie Murrus Birgit Heinke
P1060671.JPG
dann die schöne Fuchsien von Murru

Murrus Frau Lindert eine wunderschöne rot/hellblau halbgefüllte aufrechte Fuchsie
ich habe diese Fuchsie sehr geliebt

leider kann ich gerade kein Bild einstellen

Grüße aus Angeln an der Flensburger Förde

Ursel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ursel am 25.01.2021, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Chefin der tausend bunten Fuchsienglocken

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 22.02.2013, 16:00
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Ursel » 25.01.2021, 17:03

die wunderschöne Murrus Frau Lindert
P1120166.JPG
P1060669.JPG
Murrus Schöne von Lichtendorf ist auch eine sehr schöne Züchtung

Herr Murru war mit Familie Heinke befreundet, daher auch diese schönen Züchtungen
auch liebte er diese schöne Ortschaft Lichtendorf

bis 2017 habe ich diese Fuchsien noch gehabt, würde die auch gerne wieder haben
aber ich glaube da habe ich keine Chance

Fuchsie Murrus schöne von Lichtendorf
P1280143.JPG
P1280144.JPG

Liebe Grüße aus Angeln

Ursel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chefin der tausend bunten Fuchsienglocken

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8067
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1013 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Claudia » 25.01.2021, 17:52

Oh ja Ursel, diese Kataloge oder speziell diesen Katalog habe ich natürlich auch. In dieser Zeit war das eine tolle Lektüre. Wie oft saß ich da mit dem Katalog, meinen Büchern und versuchte diese Sorten mit Bild zu finden. Und dann kamen die "Haben wollen" Gefühle dazu.
(...was bis heute noch bei mir so ist :lol: )
Mir ist grad aufgefallen, dass ich bei meiner 'Schönen von Lichtendorf' den Zusatz "Murrus" nicht dabei stehen habe.
Also danke auch für den (unbeabsichtigten) Hinweis.
Ursel, welche Sorten hättest Du denn jetzt genau nochmal gerne?
'Murrus Frau Lindert' weiß ich und weiter?

Zur Farbbeschreibung in dem Katalog bin ich etwas skeptisch. Die Farbe "rot hellblau" trifft es bei 'Murrus Frau Lindert' nicht wirklich.
Ebenso bei der 'Murrus Schöne von Lichtendorf' mit rot/hellrosa trifft nicht unbedingt die Farbbeschreibung.
Aber das ist ja Schnee von gestern. ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 22.02.2013, 16:00
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Stefan Brunnert, unser Bonsaispezialist und Züchter

Beitrag von Ursel » 25.01.2021, 19:37

Claudia, die Quelle Kohler Himmelreich hat diese Fuchsien auch nicht mehr,
vielleicht hat Herbert noch sowas, er hat ja auch alte Sorten gesammelt,
Claudi lese ich da richtig, du hast noch die "Schöne von Lichtendorf" hast du auch noch den Zipfel


Ursel
Chefin der tausend bunten Fuchsienglocken

Antworten