Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Antworten
Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Japanfreundin84 » 24.04.2021, 22:14

Gestern, sind mein Mann und ich, auf einen Besuch in der Gärtnerei Bechtel gewesen.
Wir waren eigentlich zu früh - die Gewächshäuser sollten erst ab dem 26. aufmachen. Aber, da wir von weit her kamen durften wir uns schon mal bedienen. So schöne Pflanzen - die Wahl war schwer - trotz Zettel.
Bilder zeige ich das nächste Mal - ich soll auf jeden Fall vom Chef - Jan Bechtel - herzliche Grüße und ein gutes Fuchsienjahr ausrichten.
Schönen Abend und schönes WE Uta
Jan Bechtel.jpg

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8307
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1230 Mal
Danksagung erhalten: 1377 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Claudia » 26.04.2021, 17:14

Da sag ich doch herzlichen Dank für die lieben Grüße und Dank an die Überbringerin.
Ich bin sehr gespannt auf die Bilder Uta. Und vielleicht auch welche Fuchsien Du Dir gekauft hast.
Gärtnerei Bechtel, da möchte ich auch einmal hin.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1537
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 1039 Mal
Danksagung erhalten: 1428 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Hergard » 26.04.2021, 17:18

Da möchte ich auch mal hin, aber ob ich das noch schaffe? Dafür steht mir ja Rosi Friedl noch zur Verfügung und von Wemding hört man so gar nichts, das wäre noch näher! :lol:
Also bitte Uta, spann uns nicht so lange auf die Folter!
Viele Grüße Hergard

Molly
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 12.02.2014, 09:09
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Molly » 27.04.2021, 11:24

Im Januar hatte ich mal bei Unflath angefragt wegen diverser Fuchsiensorten,da meinte Peter Unflath noch,also ,Wemding findet auf alle Fälle statt,bis dahin ist längst Corona vorüber.Naja,bis Ende Mai sind noch ein paar Wochen,hoffen wir das Beste
LG Molly

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1537
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 1039 Mal
Danksagung erhalten: 1428 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Hergard » 27.04.2021, 12:02

Ich habe gerade mal geschaut, sie hoffen noch, dass der Fuchsienmarkt am letzten Wochenende im Mai stattfinden kann, wenn auch in kleinerer Form, wenn bei uns was in der Zeitung steht, melde ich mich sofort!
Gruß Hergard

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Japanfreundin84 » 27.04.2021, 19:07

Nachdem ich nun wieder etwas mehr Zeit habe, möchte ich euch zeigen, was ich mir gekauft habe.
Ich musste mich natürlich sehr zurück halten, aber einige Sachen (vor allem ein GB Geschenk für meine Schwägerin ) mussten sein.
Zuerst aber ein paar Bilder von den Gewächshäusern:
Im Gewächshaus.jpg
Im Gewächshaus
die Hänger.jpg
die Hänger
die größeren Pflanzen.jpg
die größeren Pflanzen
Das sieht alles nicht so viel aus, aber ich hatte den Auftrag von Horst, einiges mit zu bringen und Marlis hat auch noch einiges bestellt, die, sind aber natürlich auch schon weg.
Und die Pflanzen waren fast alle noch nicht am blühen. Jan Bechtel sagt, es ist alles 14 Tage später dieses Jahr.
Dateianhänge
Einkauf bei Bechtel.JPG
mein Einkauf

Japanfreundin84
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.07.2019, 17:41
Wohnort: Winsen/Luhe
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Japanfreundin84 » 27.04.2021, 19:29

Teil 2:
Ich hatte mir mitgebracht:
2x Nele Mareike (aus dem Kurier 1-2021), davon eine gleich an eine Mareike verschenkt. Sie arbeitet im Sortenamt in Hannover und hatte für mich dann auch noch einige, übrig gebliebene, Stecklinge. Außerdem hatte sie eine halb verhungerte Rose gefunden und noch eine große Pflanze - da muss ich sie nochmals nach dem Namen fragen - der steht natürlich auf dem Schild nur fragmentarisch.
Tom West (buntes Laub),
Hollywood weiß/rosa,
Jollies La Grande (hatte ich letztes Jahr schon, aber nicht über den Winter gebracht),
genau so wie eine
Belle de Spa, die es auch nicht geschafft hat, habe davon aber noch einen Steckling, mal sehen ob der es packt,
dann eine Alice Friede für meine Schwägerin, sie hat sich sehr darüber gefreut.

Am Ende war das Auto dann doch voll
Schönen Abend Uta

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8307
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1230 Mal
Danksagung erhalten: 1377 Mal

Re: Besuch in der Gärtnerei Bechtel

Beitrag von Claudia » 28.04.2021, 18:07

Also wenn die 'Hollywood' blüht musst Du ein Foto zeigen bitte!
Vielen Dank für die Einblicke und Eindrücke die Du uns vermittelst.
Wenn ich die 'Golden Vergeer' in der Gärtnerei sehe muss auch ich mich zurückhalten.
So eine schöne und aparte Sorte! Leider ist es auch eine Sorte die ich nie über den Winter bringe. Sie scheint auch etwas nässeempfindlich zu sein.

Eine schöne Idee ist es auch jemanden mit einer Fuchsie zu beglücken die den passenden Namen trägt.

Viel Erfolg mit Deinen neuen Errungenschaften und ich freue mich jetzt schon auf Fotos mit vielen Büten ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Antworten