winterharte Fuchsien

Erfahrungen, Beobachtungen, Empfehlungen
Antworten
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: winterharte Fuchsien

Beitrag von Fuchsienblüte » 18.11.2021, 22:42

Uta,wenn Kahlfröste gemeldet werden,oder wenn du dir nicht sicher bist ob es starke Fröste gibt,
dann kannst du immer noch abdecken.Es gibt immer wieder mal einen Verlust,ob im Winter oder auch im Sommer.
L G  

  Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 8627
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1537 Mal
Danksagung erhalten: 1995 Mal

Re: winterharte Fuchsien

Beitrag von Claudia » 22.11.2021, 19:09

Schön sieht es wirklich nicht aus wenn die winterharten Fuchsien stehen bleiben.
So sieht es heute bei mir aus
winterharte Fuchsien Ende November.jpg
und im Nahbereich erkennt man auch die ersten Frostschäden.
f.mag. gracilis.jpg
Whiteknightspearl.jpg
Aber da muss man durch...und vor allem mein Mann :lol: der mag so was struppiges überhaupt nicht.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1921
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 1405 Mal
Danksagung erhalten: 2392 Mal

Re: winterharte Fuchsien

Beitrag von Hergard » 22.11.2021, 20:38

Ich schaue mir die abgestorbenen Äste und Blüten auch nicht gerne an, aber es gibt auch noch etwas schönes zu sehen! Ich habe heute die abgedeckt, bei denen ich meine, dass sie´s nötig haben, alle anderen bleiben stehen wie sie sind!
Überraschungen gibt es immer wieder. Nachdem wir aber für die kommenden drei Nächte richtigen Frost bekommen habe ich erst mal Rindenmulch verteilt und die letzten Holzstecklinge geschnitten. In den nächste Tagen werde ich auch noch Tannenzweige darüber verteilen! Bin richtig gespannt auf nächstes Jahr und es stehen auch schon neue in der Warteschleife! 8)
Diese hat noch richtige tolle Blütenansätze, leider werde ich auf nächstes Jahr warten müssen
Flocon de Neige 2021 11.22. 4.jpg
Manche blühen durchgehend und da hat man doch seine Freude dran!
Frühling 2021 11.22. 1.jpg
Sie hat richtig zugelegt und wenn sie den Winter nicht überleben würde, sie bekäme ich wieder!
Mrs. Popple 2021 11.22. 3.jpg
Auch diese war einfach toll und da habe ich auch Stecklinge von genommen, was mir nicht bei allen gelungen ist!
Preston Guild 2021 11.22. 2.jpg
Viele Winterharte haben schon alle Blätter abgeworfen und sehen ziemlich traurig aus,das hatte ich so noch nicht!
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 03.12.2014, 22:31
Wohnort: am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: winterharte Fuchsien

Beitrag von Fuchsienblüte » 22.11.2021, 22:33

Ich finde den Anblick von Frostschäden an Fuchsien und auch den Schaden an den Stauden
im Garten nicht ganz so schlimm.Das hat was ganz Eigenartiges.

Solange die winterharte Fuchsie nicht durchgefroren ist,treibt sie aus dem
alten Holz wieder aus.Ich finde es immer wieder spannend,wer die frostige
Zeit am Besten überstanden hat und wer wirklich im Frühjahr bodennah
abgeschnitten werden muß.
L G  

  Michael

Antworten