Fuchsien überwintern

Die nächste Saison wird vorbereitet
Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von lutz2 » 08.11.2019, 11:41

Moin Dorea,
zu deiner Frage "Blüten ab" kann ich nur aus langjähriger Erfahrung sagen: Blüten und die langen Zweige ab, mögl. fast bis aufs alte Holz zurückschneiden (Herbst) und dann einwintern.
Viele der Fotos aus Gewächshäusern zeigen immer wieder, dass viel zu wenig abgeschnitten wird. Wir wollen doch schöne Büsche oder Kronen mit vielen Blüten haben und nicht "Reiserbesen" mit wenigen Blüten, oder? Wir haben jedenfalls immer "rasiert", dann erübrigt sich das einzelne Abzupfen der Blätter und Blüten, und die Fuchsien entwickeln sich im Frühjahr nach nochmaligem Endspitzen zu schönen dichten "Ausstellungs-Pflanzen".
Versuch´s mal, du wirst im nächsten Jahr begeistert sein.
Lieben Gruß
Lutz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 312
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Michael am Müggelsee » 08.11.2019, 13:15

Der drastische Rückschnitt hat einen weiteren Vorteil; der weitaus größte Teil der Tausenden Eier der "Weißen Fliege" an den Blattunterseiten der Fuchsien kommt nicht mit in den Keller...

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Dorea » 11.11.2019, 08:24

Danke, ihr Lieben, ich habe mich an Euren Rat gehalten. Die großen Büsche sind gestutzt, die kleinen Töpfe und die hängenden F.s muss ich noch rasieren. Ein weiterer Vorteil: Platzökonomie. Ich kann noch laufen im Blumenkeller. :no:

Eine 'Whitenight's Pearl' habe ich reingeholt, und noch nicht gestutzt. Sie war noch nicht ausgepflanzt (Baby, von diesem Jahr), sondern sie unvorsichtigerweise auf einen anderen Topf mit Sommerblumen gestellt. Sah toll aus, aber sie hat natürlich den Weg in die Tiefe gesucht und der Wurzelstock war enorm. Ich musste sie jedenfalls neu topfen. Hoffentlich durchwurzelt sie den Pott noch.

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von lutz2 » 11.11.2019, 20:54

Moin,
ich habe mal einige Zeichnungen von Aat rausgesucht, die wir immer auf unseren Infoständen zeigen. Vielleicht interessieren sie euch auch.
Lieben Gruß
Lutz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von lutz2 » 11.11.2019, 20:57

noch weitere Zeichnungen:
I-Frassbilder.jpg
H-Erziehung Stamm.jpg
G-Überwinterung oberirdisch.jpg
F-Überwinterung unterirdisch.jpg
Gruß Lutz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7211
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Claudia » 12.11.2019, 19:30

Danke Lutz, diese Zeichnungen werden nie an Aktualität verlieren.
Übrigens, vieles von dem was gezeigt wird setze ich auch so um.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Dorea » 13.11.2019, 08:38

Besonders eindrücklich ist die Sache mit dem Rückschnitt. Man ist doch immer wieder zu zaghaft, obwohl man es besser weiß!
Das Entspitzen im Frühjahr muss ich noch disziplinierter machen.

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Beiträge: 975
Registriert: 19.01.2012, 19:21
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Linda » 17.11.2019, 23:09

Leider gehöre ich auch zu den Fuchsienfreunden, die beim Rückschnitt zu zögerlich sind,
obwohl ich mir immer vornehme, etwas radikaler zu schneiden.
P1140323.JPG
P1140343.JPG
Ich gebe ja zu, dass ich keine Ausstellungspflanzen habe,
pinziere auch meistens nur 1 bis 3 mal
und da ich mich schon im Februar und März an den ersten Blüten erfreuen kann, lasse ich diese auch meistens dran... :no: :!:
P1140225.JPG
Diese Blüten meiner 'Filder-Diva' entschädigen mich dann für meine unprofessionelle Fuchsienkultur.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße von den Fildern

Linda

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2341
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von merlin2008 » 18.11.2019, 06:19

Da halte ich es wie Linda,ich schneide zwar stark zurück wegen Platzmangel doch gibt es immerwieder Sorten die lasse ich auch im Spätherbst oder Winter blühen,ich möchte mich ja auch daran erfreuen und nicht nur alles "richtig" machen.Mein Fehler ist im Frühjahr bringe ich es oft nicht übers Herz diese Pflanzen dann doch zu kürzen.Das übernimmt dann meist der Wind.Dann steht man da und denkt Pech gehabt hätte nicht sein müßen.Doch man muß nicht alles nach Verstand handhaben.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7211
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fuchsien überwintern

Beitrag von Claudia » 18.11.2019, 19:22

Ach Linda, ich mache auch vieles nicht so wie es sein sollte.
Ich denke es sind bei mir keine Ausstellungspflanzen, erfreue mich wenn ich welche sehe...
stelle fest was in so einer Fuchsie stecken kann und werde in 100 Jahren nicht die Disziplin aufbringen es gleich zutun.
Deshalb freue ich mich wie Bolle wenn ich Fuchsien habe die fast ideal buschig von alleine wachsen. :lol:
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Antworten