Der Garten von Familie Hustedt...

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Antworten
merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1730
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von merlin2008 » 29.08.2018, 06:22

Das sind doch noch wunderschöne Aufnahmen und die Pelargonien stehen noch in voller Blüte.Bei uns haben sogar die Pelargonien in der Hitze gelitten.So schlechte hatte ich noch nie.
Einige Fuchsien kannst Du doch bestimmt behalten gerade die Jasperssorten haben sich bei mir in der Hitze und in voller Sonne sehr gut gemacht.Die blühten die ganze Zeit genau wie "Nettala"ist zwar nicht jedermann Sorte doch wirklich ein Dauerblüher bei bis 40°.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6472
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von Claudia » 30.08.2018, 18:19

Ach Lutz, auf der einen Seite freue ich mich über Deine wunderschönen Fotos aus dem Garten, und schweren Herzens denke ich an den Umzug den Du vor Dir hast.
Es werden alles Veränderungen sein, aber das werden mit Sicherheit gute Veränderungen werden.
Es bedeutet mitten in der Stadt, direkt unter Leuten, die Arbeit auf dem Balkon wird überschaubar bleiben, die Wohnung ist zu bewältigen... im Grunde nur Verbesserungen!
Und wenn Du dann noch Pflanzen mitnimmst die auf Deinem Balkon gedeihen ist die Sache perfekt ;)

Hast Du eigentlich jemand der die vielen Fuchsien in Obhut nehmen kann?
Wäre doch schade um die vielen schönen Exemplare.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Beiträge: 887
Registriert: 19.01.2012, 19:21
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von Linda » 10.09.2018, 17:14

Hallo Lutz, gerade habe ich Deinen Garten durchwandert, von Seite 1 im September 2010 bis heute... :)
er ist einfach unbeschreiblich schön und zugleich ist es so traurig, :( dass Du dieses Paradies aufgeben musst.
Wenn ich weiter im Norden wäre, würde ich Dir gerne ein paar Fuchsien abkaufen,
besonders hat es mir die 'Zellertal' angetan, eine Züchtung meines Vaters, die Du am 10. Juli 2017 gezeigt hast.
Dein Haus-Nachfolger kann sich überglücklich schätzen, dass er so einen traumhaften Garten bekommt!
Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Stärke, dass Du Dich in Deiner neuen Wohnung gut eingewöhnst.
Viele Grüße von den Fildern

Linda

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 738
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von lutz2 » 06.10.2018, 16:02

Moin,
der Herbst ist mit aller Macht da, am Tage Sonne und nachts so um 6-8°. Mein Garten ist jetzt doch sehr verwildert, weil die "flotte Biene" nicht mehr mit hilft.
Aber auch so kann man sich noch sehr freuen über die wunderschöne Laubfärbung und die späten Blüten.
Leider blüht unser `Hamamelis virginiana´ immer zur Zeit der Laubfärbung, so dass die gelben Blütenbüschel kaum auffallen. Haben wir vor ca. 35 Jahren falsch gekauft, weil wir nur eine "Zaubernuß" haben wollten. Inzwischen gibt es 4 verschiedene Buschformen und Blütenfarben vom Hamamelis im Garten.
In 3 Wochen bin ich hier raus, habe aber beim neuen Eigentümer Besuchsrecht!!
Lieben Gruß
Lutz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1730
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von merlin2008 » 07.10.2018, 06:05

Wunderschöne Herbstbilder bei Dir ist der Herbst schon weiter vorgeschritten so bunt sind dei uns die Blätter noch nicht.Über Deinen Abschied von dem schönen Garten mag ich nicht nachdenken.Ich glaube ich würde den Garten nicht mehr besuchen wollen.
Da Du ja einen großen Balkon bekommst es gibt tolle Zaubernusarten welche Du auch im Topf lassen kannst vielleicht ein kleiner Trost.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6472
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von Claudia » 10.10.2018, 17:55

Selbst verwildert sieht Dein Garten noch wunderbar aus.
Bei uns ist es auch noch nicht so herbstlich... Vielleicht täuscht das aber auch wegen der dominierenden Zaubernuß.
Ich meine es ist eine schöne Geste von den neuen Hausbesitzern.
Könnte mir aber vorstellen, dass Du garkein Interesse daran haben wirst, wenn Du Dich erstmal in Deiner neuen Wohnung mit Balkon eingelebt hast.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 623
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Garten von Familie Hustedt...

Beitrag von Hans Jürgen » 11.10.2018, 11:03

Hallo Lutz! Vielen Dank für Deine schönen herbstlichen Bilder. Da sieht doch alles toll aus. Bei uns ist es noch nicht ganz so herbstlich. Seit gestern istverst einmal der Sommer zurück. An die Gefühle, die man hat, wenn man Haus und Garten in andere Hände gibt, mag ich dabei gar nicht denken. Das Besuchsrecht ist schon eine nette Geste. Allerdings kann man auf einem Balkon ggf. auch so einiges machen.LG Hans-Jürgen

Antworten