'Insulinde'

Arten und Hybriden
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7741
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 813 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

'Insulinde'

Beitrag von Claudia » 05.08.2011, 21:15

Kürzlich entdeckte ich die 'Insulinde', (de Graaff, Nl, 1990). Sie stand, neben anderen Schönheiten, in den Herrenhäuser Gärten/Hannover.
Ich machte ein paar Bilder davon....

18229

18230

18231

18232

Kennt sie jemand von euch? Die Farbe ist von einem kräftigen orangerot. Sie hat eine gute Fernwirkung, was man nicht unbedingt bei den Fuchsien immer behaupten  kann.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Walter 44
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 31.07.2011, 16:25

Triphyllablütige

Beitrag von Walter 44 » 06.08.2011, 07:18

Hallo Claudia
Die Insolinde hatte ich 2 Jahre. Wunderschöne sonnenverträglich und wetterfeste Pflanze . Leider konnte ich sie nie über den Winter bringen

MfG Walter aus Fürth

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 676 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Hergard » 29.06.2019, 22:11

Ich habe sie neu, bin gespannt,noch blüht sie, aber der Sommer ist noch nicht vorbei! :)
Viele Grüße Hergard
Insulinde 26.06.19.JPG

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7741
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 813 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Claudia » 04.07.2019, 16:30

Ich finde sie immer noch so schön, auch wenn mein Beitrag schon 8 Jahre alt ist... :D
sie leuchtet so schön in der Farbe. Hergard, da hast Du schöne neue Fuchsien gekauft.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 676 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Hergard » 08.11.2019, 15:56

Danke Claudia, sie lebt immer noch und bekommt gerade neue Blüten! Dieses Jahr probiere ich mal die Überwinterung auf der Fensterbank im kühlen Flur!
Zuletzt geändert von Hergard am 08.11.2019, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7741
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 813 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Claudia » 08.11.2019, 18:10

Da bin ich echt gespannt.
Ich selbst habe leider keine gute oder besser erfolgreiche Überwinterung von Fuchsien in den Wohnräumen oder Fluren gehabt.
Lass es uns dann wissen ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2807
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 458 Mal
Danksagung erhalten: 1245 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von merlin2008 » 09.11.2019, 06:35

Selbst im Wintergarten bei 14°gehen mir die Fuchsien regelmäßig ein.Was überlebt sind Blattläuse und Weiße Fliegen deshalb habe ich das aufgegeben.Im Flur und Badezimmer in der Wohnung unserer Tochter geht es gerade so da dort große Dachflächenfenster sind.Ich lasse mitterweile selbst die empfindlichsten Sorten im Gewächshaus und habe gute Erfahrungdamit gemacht.Wenn eine hin ist ist es halt so.Die Gärtnereien wollen auch leben und bei den Preisen ist es wohl nur ein Überleben.
Viele Grüße Edeltraud

Simone2020
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 07.06.2020, 14:33
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Simone2020 » 10.06.2020, 08:05

Meine hat heute die Blattläuse bekommen.. hoffe der Gärtner weiß, wie ich die wie der wegbekomme

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2807
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 458 Mal
Danksagung erhalten: 1245 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von merlin2008 » 11.06.2020, 07:03

Dazu braucht es keinen Gärtner nur Marienkäfer samt Larven, Schweb und Florfliegen samt Larven sowie Libellen.Auch lesen Spatzen und Meisen Grünfinken und andere Gartenvögel jede Menge Läuse ab womit sie ihre Jungen füttern.Auch unschädliches Gift ??? ist für diese tödlich.
Ein Gärtner sagte mir: die Blattläuse sind für gesunde Pflanzen wie für uns ein Schnupfen.Warum also diese Panik?Geht die Welt unter wenn eine Blume Läuse hat?Sehr schnell verschwinden sie von alleine.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7741
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 813 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Claudia » 18.06.2020, 18:05

Gestern habe ich mir in einer Gärtnerei ( ich berichtete schon :D ) eine 'Insulinde' gekauft.
Insulinde (2).jpg
Insulinde.jpg
Als ich zu Hause ankam, zweifelte ich kurz, ob sie denn auch wirklich eine ist. :o
Denn meine 'Obergärtner Koch' hat ebenfalls diese markanten Blüten, mit dem blasigen Tubus.
Obergärtner Koch.jpg
...aber der Blick auf die Blätter bestätigte die Unterschiedlichkeit beider.
Insulinde (3).jpg
Obergärtner Koch (2).jpg
Ich habe in diesem Jahr erstaunlich viele triphyllablütige Fuchsien :shock:
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Michael am Müggelsee » 18.06.2020, 18:55

Ich habe sehr viele triphyllablütige, da die nach Angaben der niederländischen Gärtnereien sonnenfester sind. Die Erfahrungen des Hitzesommers 2019 haben das auf meiner Südterrasse im 3. Stock auch bestätigt.

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 676 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Hergard » 18.06.2020, 20:40

Meine hat den Winter nicht überlebt und ich habe auch keine neue bekommen! Ich hab doch eine Fulgens, die hat den Winter überlebt
IMG_20200618_203420.jpg
Und die Fulgens variegata hats auch überlebt und setzt gerade zum Blühen an!
Vielleicht bekomme ich ja dieses Jahr noch mal eine, denn ich finde sie auch schön!
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 676 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Hergard » 01.07.2020, 22:15

:no: :no: :no: ich konnte an der Insulinde bei Unflath nicht vorbei gehen! Ich habe eine neue!
IMG_20200701_201839.jpg
Und damit nicht genug, es musste auch noch eine Gartenmeister Bonstedt mit!
IMG_20200701_202813.jpg
Jede Pflanze 1,46 € und die, die ich eigentlich haben wollte, habe ich nicht mehr bekommen! :(
Mein Mann war mit und hat nix gesagt! :lol:
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7741
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 813 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Claudia » 02.07.2020, 09:41

Guter Mann! :D
Beide Sorten habe ich auch und bin sehr froh damit.
Gerade gestern noch haben wir diese Triphyllas oder ähnliche, bewundert und festgestellt welch eine Leuchtkraft von ihnen ausgeht.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: 'Insulinde'

Beitrag von Hans Jürgen » 13.07.2020, 15:31

Die ’Insulinde’ habe ich nicht und hatte sie auch bisher nicht. Allerdings bin ich ein richtiger Fan der Triphyllas geworden und kann gar nicht sagen wieviele ich in meinem Bestand habe. Es sind schon sehr viele und nur ganz wenige habe ich bisher nicht durch den Winter gebracht, z.B. ’Paul Berry’. Es ist richtig, dass die meisten sehr sonnenverträglich sind, aber es gibt auch Ausnahmen. In der Literatur wird oft berichtet, dass diese Fuchsien wärmer überwintert werden müssen. Das kann ich nun überhaupt nicht bestätigen. Meine verbringen den Winter im GWH und das Thermostat ist auf 5° Grad eingestellt. Früher habe ich es mal im wärmeren Keller versucht und sie sind dort reihenweise eingegangen. Allerdings darf man sie im Winterquartier kaum gießen, wenn man länger Freude an ihnen haben will.

Antworten