Serie: Jollies.....

gezüchtete Fuchsien werden vorgestellt
Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Hergard » 04.02.2019, 13:08

Super Michael, ich schau dieses Jahr auch mal nach Jollies, die sind mindestens ebenso schön wie die Shadow Dancer!
Grüße Hergard

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 07.05.2019, 13:50

Meine "Jollies" sind eingetroffen (übrigens 1 Tag Postweg mit DHL von 47638 Straelen zum Müggelsee).

Für mein laienhaftes Verständnis sind die Pflanzen im guten Zustand und erwachsen. Ich hatte "Nantes", "La Grande Corse", "La Grande Alsace" und "Force Calais" bestellt. Was ich bekommen habe, weiß ich nicht, da die Pflanzen wie fast immer im Baumarkt oder im Supermarkt nicht etikettiert sind. Aber bei Einzelpreisen von 0,99 - 1,99 € (plus 6,95 € Versand) und der geplanten und sicher auch nur möglichen einjährigen Verwendung im Blumenkasten ist das auch völlig egal. Mir erscheinen die Pflanzen etwas kräftiger als die vor 2 Jahren probierten "Bella-Fuchsia". Aber sicherlich stammen alle vom gleichen Vermehrungsbetrieb.
190507 Jollies Eingang klein.jpg
Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee

Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Claudia » 08.05.2019, 17:45

Das sind wirklich kräftige Exemplare.
Ich hatte vor Wochen auch mal auf der von Dir genannten Seite geschaut. Die hatten beachtlich viele Sorten aus der Reihe der Jollie.
Gut zu wissen wenn man unbedingt diese haben möchte.

Die Fuchsien der Serie 'Jollie...' stammen von der Jungpflanzenfirma Brandkamp.
Die andere Serie die Du erwähnt hast mit dem Namen 'Bella...' stammen von der Jungpflanzenfirma Hendriks Young Plants.

Vielleicht glückt Dir trotzdem die Überwinterung?! Ein Versuch, wenn Du den Platz hast, ist es doch wert in jedem Fall.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Hergard » 08.05.2019, 19:24

Ich hatte schon die Nantes und die Force Calais, die Forces Calais fand ich hübsch und würde sie mir auch wieder kaufen, aber ich habe festgestellt, dass jetzt die ganzen "Kaufhausfuchsien", also die im großen Stil vervielfältigt werden keine Namen mehr haben und das ist doch schade! Die Shadow Dancer albina habe ich auch nicht bekommen.
IMG_20141010_171156.jpg
Forces calais Jollies
IMG_20141023_174535.jpg
Nantes Jollies
Also viel Erfolg und viel Spaß mit den Fuchsien! Schön sind sie allemal!
Viele Grüße Hergard

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von merlin2008 » 09.05.2019, 06:37

Überwintern bei den Preisen?
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 08.06.2019, 12:50

Am 07.05.2019 hatte ich hier meine 4 "Baumarktfuchsien" unmittelbar nach dem Eintreffen vorgestellt.
Ich mache mir weiterhin nicht die Mühe herauszufinden, welche welche ist, aber bei diesem Preis haben sie sich schon dicke gelohnt. Wenn ich deren Preis mit den Preisen für einen Blumenstrauß oder ein Glas Wein vergleiche... Bei dem Schattenmangel auf meiner Südterrasse ist das Allerbeste an diesen Fuchsien, dass sie vom Sonnenaufgang bis ca. 17 Uhr in voller Sonne stehen und das klaglos überstehen.

So sehen sie heute aus:
Baumarkt 1.jpg
Baumarkt 2.jpg
Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee

Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Claudia » 08.06.2019, 14:37

Das ist doch der beste Beweis, dass man diese schöne Sorten, die es auch in den "Baumärkten" gibt, nicht verteufeln darf oder etwa abtun sollte.
Ich freue mich das diese Sorten, auch ohne Namen, prächtig bei Dir gedeihen. :)
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 08.06.2019, 17:14

Genau von dieser Firma hatte ich die 4 Fuchsien bezogen...

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 13.06.2019, 12:56

Bei meinem heutigen Besuch in Basdorf wurde ich durch überwinterte Jollies überrascht. Frau Schlestein bestätigte, dass das ohne jeden Voodoo-Zauber möglich war.
Jollies, klein.jpg
Die Fuchsien unmittelbar rechts vom Gang sind 6 Jollie-Sorten.

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee

Michael.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Claudia » 13.06.2019, 17:54

Noch ein dickes Plus für diese Sorten ;-)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 24.07.2019, 09:05

Am 08.06.2019 hatte ich hier die 4 Jollies für ihre Sonnenverträglichkeit gelobt. Für Hitze gilt das bei meinen leider nicht, Bei den 37° C Ende Juni hat sich eine der 4 innerhalb von Stunden verabschiedet. Die 2. hat seitdem die Hälfte ihrer Triebe verloren und bringt jede Woche eine Blüte:
Baumarkt 2, klein.PNG
Die rechte Fuchsie ist keine "WALZ Jubelteen" sondern eine namenlose Baumarktfuchsie.

Die 3. und 4. Fuchsie haben Ende Juni das Blühen eingestellt, wachsen pausenlos "in die Breite" und bringen ebenfalls nur 1 Blüte pro Woche.
Baumarkt 1, klein.PNG
Ich werde diese Pflanzen jedenfalls nicht überwintern.

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2256
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von merlin2008 » 24.07.2019, 09:22

Meine mutter kauft auch jedes Jahr diese Sorten,ich finde sie sind ihr Geld nicht wert.Wachstum findet so gut wie nicht statt und nach der ersten Blüte kann man sie getrost entsorgen.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
GudrunF
Aktives Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18.03.2012, 11:53
Wohnort: Wackersleben
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von GudrunF » 24.07.2019, 15:06

Es ist eigentlich schade, aber die Pflanzen sind meistens chemisch behandelt, damit zum Verkaufstermin viele Blüten zu sehen sind. Die meisten halten wirklich nicht durch. Man kann versuchen, Stecklinge zu machen, weil die Blüten doch hübsch sind . Einen Versuch ist es wert. :)

Edeltraud, ich bewundere auch Deine wunderschönen Fuchsien, so ausgefallene Sorten. LG Gudrun

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Claudia » 24.07.2019, 18:03

Auf jeden Fall sind es interessante Beobachtungen in diesem Zusammenhang.
Mich würde das allerdings nicht von einem Kauf abhalten.
Ich habe ettliche die noch nicht blühen, lange Blühpausen machen oder sich bei der Hitze, wie sie im Augenblick ist, nur sehr schlecht weiterentwickeln. Es sind extreme Bedingungen. Und nicht selten habe ich "Einjahrespflanzen" ...
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Serie: Jollies.....

Beitrag von Michael am Müggelsee » 13.08.2019, 12:23

Am 24.07.2019 hatte ich von meinen (ursprünglich 4) Jollies berichtet (Stückpreis 0,99 - 1,99 €).
Die letzten beiden verbliebenen Jollies müssen das gelesen haben! Kaum ist die Hitze vorbei, wachsen beide wieder. Eine von beiden bildet Unmengen Knospen, die andere hinkt hinterher.
Jollies 1.jpg
Jollie 1 Blüte.jpg
Jollie 2 Blüte.jpg
Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

Antworten