Schädlinge an Fuchsien

Was tun wenns ernst wird?
Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29
x 545
x 401

Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Fuchsiagirl » 06.07.2018, 15:39

Es wird immer wieder gefragt, was ist das für ein Schädling an meinen Fuchsien,
In der unteren Internet Seite sind fast alle Schädlinge aufgeführt!

LG Ingrid

http://www.insektenbox.de/wanzen.htm
0 x

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 428
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
x 15
x 209
Kontaktdaten:

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon dutch Henk » 06.07.2018, 18:31

Kein Milbe darauf?
0 x
Grüssen aus den Niederlanden

Henk

www.hoefakkerfuchsia.nl

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29
x 545
x 401

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Fuchsiagirl » 06.07.2018, 21:31

Hallo Henk,

das ist die Seite eins! Weitere Seiten kann man aufrufen oder bei "suchen" Milben eingeben!!

Gruß Ingrid
0 x

Benutzeravatar
Hans Jürgen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 619
Registriert: 08.02.2012, 09:27
Wohnort: Springe
x 508
x 420

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Hans Jürgen » 07.07.2018, 12:01

Danke Ingrid! Sehr schöne Seite, auch wenn ich viele der gerade bestaunten Wanzen nicht im Garten habe. Bei einigen (z. B. Wasserläufern )wusste ich gar nicht, dass die auch dazugehörigen.
0 x

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 428
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
x 15
x 209
Kontaktdaten:

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon dutch Henk » 07.07.2018, 14:19

Noch immer kein Milben. Milben sind auch kein Insekten
Sie gehören zu die Spinnentiere(Arachnida) und Zecken gehören auch zu die Milben.
0 x
Grüssen aus den Niederlanden



Henk



www.hoefakkerfuchsia.nl

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 863
Registriert: 19.01.2012, 19:21
Wohnort: bei Stuttgart
x 568
x 301

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Linda » 07.07.2018, 16:54

Henk, ich befürchte, dass bei einigen Fuchsien Milben die Ursache für den Schaden an den Triebspitzen sind, :(
wahrscheinlich Breitmilben oder Weichhautmilben. Werde mal mit Kiron spritzen, Vertimec ist leider nicht zu bekommen.
Kiron hilft auch gegen Spinnmilben und die habe ich auch entdeckt. War heute mit der Lupe, 8-fache Vergrößerung, im Garten. :no: :!: :no:
0 x
Viele Grüße von den Fildern

Linda

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29
x 545
x 401

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Fuchsiagirl » 07.07.2018, 18:52

Hallo Henk,

habe im Internet für Dich eine Seite mit Milben gesucht!
Leider kommt da kein Bild von den Milben nur Beschreibungen und gleich
das passende Spritzmittel dazu!
Also vielleicht findest Du was im Internet!

LG Ingrid
0 x

Benutzeravatar
dutch Henk
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 428
Registriert: 31.12.2010, 19:56
Wohnort: Bennekom, Nederland
x 15
x 209
Kontaktdaten:

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon dutch Henk » 07.07.2018, 20:54

Ich habe ein Spritzmittel gegen Spinmilben. Und das hat geholfen.
Hier in die Niederlanden ist das meiste was hilft verboten.
Und, versteh mich nicht verkehrt, das ist eine gute Sache.
1 x
Grüssen aus den Niederlanden



Henk



www.hoefakkerfuchsia.nl

merlin2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1621
Registriert: 03.07.2014, 08:37
x 6
x 506

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon merlin2008 » 08.07.2018, 06:04

Muß man denn immer gleich spritzen?Ist es denn so schlimm wenn einige Triebspitzen verkrüppelt sind?Sind wir denn nicht selbst Schuld da wir mit den Fuchsien fast Monokulturen haben und bei allem was in Mengen ist zieht Schädlinge an.Wenn ich die Milben vernichte gehen bestimmt auch andere Insekten kaputt.
Wir haben schon viel zuviel Gifte in unserer Umgebung da möchte ich nicht noch welche in meinem Garten haben.Wenn mich die zerfressenen Triebspitzen stören knipse ich sie ab, sie wachsen ja recht schnell wieder nach.An einigen unschönen Blüten oder Trieben hängt nicht mein Seelenheil und da sie noch nicht mal zum Essen sind nage ich auch nicht am Hungertuch
Viele Grüße Edeltraud
1 x

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29
x 545
x 401

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Fuchsiagirl » 08.07.2018, 09:06

Also,
ich habe die Seite Insektenbox vorgestellt, da steht nirgends was von Spritzmitteln!
Wenn ich ein Spritzmittel brauche, informiere ich mich beim Fachhandel!
Da ich sowieso nicht viel spritze, nur einzelne Fuchsien die befallen sind,
ist das hier kein Thema!

Wer spritzen will, soll es für sich behalten!

Gegen das Wetter gibt es kein Spritzmittel!

Das "war" die Jack Wilson!
DSC02342 Jack Wilson tot.JPG

Das "war" Thomas Fuhrmann!
DSC02343 Thomas Fuhrmann tot.JPG

Alle vom Wetter geschädigt!

LG Ingrid
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 863
Registriert: 19.01.2012, 19:21
Wohnort: bei Stuttgart
x 568
x 301

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Linda » 09.07.2018, 15:15

Liebe Ingrid,
Dein Thema heißt "Schädlinge an Fuchsien" und Milben sind doch Schädlinge. :no:
Ich denke, dass man hier im Forum Hilfe und Erfahrungen austauschen kann, das heißt ja nicht, dass Du alles nachmachen musst. :!:
Übrigens ist das Milbenspritzmittel nicht bienengefährlich und schont Nützlinge.

Also ich bin für hilfreiche Tipps immer dankbar! :roll:
0 x
Viele Grüße von den Fildern



Linda

Fuchsiagirl
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2015, 16:29
x 545
x 401

Re: Schädlinge an Fuchsien

Beitragvon Fuchsiagirl » 09.07.2018, 16:43

Linda,
Du hast recht es heißt "Schädlinge an Fuchsien"! Aber nicht, was spritze ich dagegen!

Auf der Internet Seite werden lediglich die "Schädlinge" vorgestellt!

Ich mache es wie Edeltraud, knipse die befallenen Spitzen ab!
Weiße Fliege und rote Spinne spritze ich mit dem Wasserschlauch ab!

Ich habe aber schon Spritzmittel, die ich aber nur im Notfall nehme!

LG Ingrid
2 x


Zurück zu „Krankheiten und Schädlinge“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast