Im Garten von Matthias

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 28.08.2018, 04:52

Noch ist keine eingegangen. Die Helgoland kämpft noch.
Die Arauco besitze ich erst seit diesem Jahr, an diesem Standort.
Ich habe fast alle Fuchsien, welche nicht ausgepflanzt sind, in doppelten Töpfen.
Matthias S.

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 02.09.2018, 17:07

Den extremen Temperaturen leider nicht standgehalten hat die Helgoland.
Andere Totalausfälle hatte ich zum Glück keine.
Natürlich leiden einige Fuchsien mehr als andere...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 02.09.2018, 17:19

Es gibt aber auch Lichtblicke bei meinen Fuchsien,
die besser mit der Gluthitze zurechtkamen.
Sogar der Rasen erholt sich langsam wieder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1730
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von merlin2008 » 03.09.2018, 06:53

Diese Sorten sollte man sich merken für die nächsten Jahre.Bei der Ausgepflanzten glaube ich haben die Gabionen mitgeholfen.Ich denke in den Steinen hat sich die Hitze noch besser gehalten.Schön das Dein Rasen jetzt wieder grün wird,unserer geht trotz wässern immermehr zurück.So langsam wird das Grundwasser weniger ich merke es an der Wassermenge welche die Pumpe fördert.Da unser Grundwasser vom Rhein bestimmt wird und der immer weniger
Wasser führt zieht er das Wasser von hier weg.So etwas hatten wir noch nie.Seit Mitte April nur 2 ganz kurze Regenschauer und von dem vorhergesagten Regen ist nie einer angekommen.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 03.09.2018, 08:46

Edeltraud, wenn das Wasser in deinem Brunnen weniger wird, dann sehe ich auch langsam schwarz für uns im Wiesbadener Osten, denn wir bekommen unser Wasser aus dem hessischen Ried.
Matthias S.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1730
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von merlin2008 » 04.09.2018, 05:15

Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen HessenWasser hat tiefere Brunnen und stärkere Pumpen als wir und die ziehen aus dem ganzen Ried das Wasser für Wiesbaden und Frankfurt ab.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 11.09.2018, 21:16

Meine Fuchsien bekommen langsam wieder etwas Farbe.
Sowohl grünen die Blätter wieder, als auch haben die Blüten wieder kräftigere Farben.
Diesmal die Abendfotos im Licht der Petroleumlampe:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 1730
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von merlin2008 » 12.09.2018, 06:35

Das sieht doch richtig gemütlich aus, so sind Spätsommerabende schön.Und wie schon gesagt die Fuchsien werden täglich schöner.Bestimmt sind nächstes Jahr die Fuchsien welche nicht so gut den Sommer vertragen haben die Schönsten.Wer kann jetzt schon sagen wie der nächste Sommer wird.
Liebe Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6472
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Claudia » 13.09.2018, 17:52

Schön das Du zu den negativen Beispielen auch gleich wieder positive zeigst!
Ich vermute das jeder von uns Kandidaten von beiden Sorten vorweisen könnte.
Schmunzeln musste ich über diverse Bildunterschriften :D
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 16.09.2018, 08:18

Meine heutigen Favoriten:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6472
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Claudia » 19.09.2018, 17:26

Ah die 'Joy Patmore', ein Geschenk von Ingrid an uns Beide ;)
Meine gedeiht auch gut. Wobei Deine ja eine ordentlich Reise hinter sich hat :lol:

'Mantilla' super!
Und die 'Willi Tamerus' hast Du schonmal überwintert?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 22.09.2018, 11:06

Willie Tamerus habe ich genauso kühl an der Keller-Aussentreppe überwintert wie alle meine anderen Fuchsien auch.
Matthias S.

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 22.09.2018, 11:07

Gestern entdeckte ich eine unliebsame Überraschung.
Fast alle Blätter hat meine Celona abgeworfen.
Hat jemand eine Erklärung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6472
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Claudia » 23.09.2018, 10:38

Zu starker Temperaturwechsel und zu nass?
Sind die Spitzen noch grün? Kann das jetzt nicht so gut erkennen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 23.09.2018, 18:49

Die kleinsten Blätter sind noch dran.
Wobei Celona sowieso schon kleine Blätter hat.
Ich habe sie jedenfalls erst mal ins Trockene gestellt.
Matthias S.

Antworten