Im Garten von Matthias

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 13.07.2019, 11:42

Hergard hat geschrieben:
13.07.2019, 10:47

Viele Grüße in meine alte Heimat Hergard
Rhein-Main Gebiet?
Wiesbaden?
Matthias S.

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 13.07.2019, 11:49

Hergard hat geschrieben:
13.07.2019, 10:47
Pflanzt Du sie noch ein dieses Jahr? Vielliebchen und Hawkshead habe ich auch im Garten, sie haben auch schon Knospen, dauert nicht mehr lange bis zum Blühen. Wo willst Du die Elektra regia hinpflanzen? Hoffentlich mit viel Freiraum! :) Viel Glück und Freude mit Deinen neuen Pflanzen!
Hergard
Ich werde einen Teil meiner anderen Pflanzen umsetzen bzw. entsorgen um die Fuchsien einpflanzen zu können. Ich denke da besonders an einen Kirschlorbeer. Dazu muss aber erst der Dauerregen bei uns aufhören...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Hergard » 13.07.2019, 14:48

Nicht Wiesbaden, aber Hofheim und Zeilsheim, da habe ich von 1982 - 2003 gewohnt! Im Unruhestand sind wir umgezogen, weil unsere Tochter einen Bayern geheiratet hat und ich nicht wollte, dass die Enkel fragen "wer ist das denn?"! War eine gute Entscheidung! :lol:

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2175
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von merlin2008 » 13.07.2019, 17:05

Das ist eine gute Entscheidung den Kirschlorbeer zu entfernen.Es gibt so schöne einheimische Heckenpflfanzen welche schön blühen und noch dazu Früchte für die Vögel im Herbst tragen.
Schöne Sorten hast Du von Frau Lehmeier die Crescendo sagt mir garnichts wenn Du da mal ein Bildchen hättest.Von Frau Lehmeier habe ich immer schöne Sorten und Pflanzen bekommen.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 13.07.2019, 19:36

merlin2008 hat geschrieben:
13.07.2019, 17:05
Schöne Sorten hast Du von Frau Lehmeier die Crescendo sagt mir garnichts wenn Du da mal ein Bildchen hättest.
Viele Grüße Edeltraud
Edeltraud, du solltest mich langsam kennen...
Crescendo ist natürlich -nicht- blau/weiß.
Ich bevorzuge die rot/orangenen Farbtöne. Ich hoffe das diese etwas Sonnenresistenter sind.
Crescendo hat relativ große Blätter. Auch die Blüten sind relativ groß, in etwa so, wie die, der Frosted Flame.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias S.

Benutzeravatar
Mediolobivia
Moderator
Beiträge: 782
Registriert: 17.06.2014, 21:04
Wohnort: Ahorn
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Mediolobivia » 14.07.2019, 04:05

Wenn ich mir deinen Rasen anguck, dann hat die Trockenheit euch ja wieder voll im Griff. Das wird echt immer anstrengender der Garten in 'frisch grün' zu halten. Aber ich praktiziere das auch so. Die Fuchsien gekommen alle Zuwendung.
Deine Fuchsien sehen sehr gut aus. Aber bei der 'Crescendo' lege ich ein Veto ein. Im Fuchsienkurier 1-2016 hatte ich sie mal vorgestellt. Guck mal
FB_IMG_1563073094623.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Anja
Bild
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken...

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2175
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von merlin2008 » 14.07.2019, 06:28

Das hat man so oft da denkt man man hat in einer richtigen Gärtnerei gekauft und wenn sie dann blühen steht man dumm da sofern man die Sorte kennt.Mir ist es dieses Jahr wieder bei einigen so ergangen,die hätte ich blühend nie gekauft.Also wieder Schildchen weg.
Meine "Waldis Simon" ist auch keine trotz geäußerten Bedenken und Nachfragen,das habe ich in einer stillen Stunde gesehen.Nun heißt sie wieder bei mir "Ursels schöne Dänin".
Matthias ich habe dieses Jahr zwei wunderschöne orangfarbene welche auch die Hitze gut vertragen.Und zwar die "T.I.S. Herentals und die "Heri Vuurpot" was auch für Dich in Frage käme wäre die "Smedekinck" eine tolle große gefüllte Blüte.
Natürlich habe ich auch wieder neue "Weiß-Blaue" und zwar die "Gerlinde" und endlich "Bora Bora"
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 14.07.2019, 07:19

Mediolobivia hat geschrieben:
14.07.2019, 04:05
Aber bei der 'Crescendo' lege ich ein Veto ein. Im Fuchsienkurier 1-2016 hatte ich sie mal vorgestellt. Guck mal
Tja, dann hat jemand bei Frau L. wohl ein Schildchen falsch gesteckt.....
Bei Georg Bartlett - Fuchsias, the new cultivars,
wird sie auch als „gefüllt“ beschrieben.
Werde mich deshalb aber nicht vor einen Zug werfen..
Matthias S.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 6922
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Claudia » 14.07.2019, 18:42

Nee :lol: Matthias, das solltest Du auch nicht tun.
Aber Anja hat Recht. Ich wollte auch gleich ein Veto einlegen.
Meine 'Crescendo' lebt leider nicht mehr. Ich meine Rosi Friedl hat die richtige davon auch noch...
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Matthias S » 15.07.2019, 16:52

Claudia, es ist zwar schade, dass meine Fuchsie nicht eine Crescendo ist, aber mit hat ‚diese‘ Fuchsie gefallen, nur leider mit falschem Namen...
Vielleicht finde ich mit etwas Glück den richtigen Namen noch raus.
Matthias S.

Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Im Garten von Matthias

Beitrag von Hergard » 15.07.2019, 19:26

Mich erinnert die Fuchsie an König Ludwig, aber man müsste wahrscheinlich direkt vergleichen! Viel Glück bei der Suche! :)
König Ludwig 1.JPG
Viele Grüße Hergard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten