Doreas Garten

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Antworten
Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 13.09.2019, 10:34

Claudia hat mich aufgefordert, meinen Garten vorzustellen. Das mach ich gerne, wobei ich zugebe, dass ich nie recht weiß, wo ich anfangen soll. :roll: Vielleicht bei den Basics? :no:

Unser Garten ist vor allem eins: groß. Den Spleen mit dem Riesengarten habe ich mir vor rund 15 Jahren bei einem Forumstreffen (anderes Forum) in Norddeutschland zugezogen. Damals habe ich entdeckt, dass Menschen dort trotz Beruf und vergleichsweise normalem Leben (und normalem Geldbeutel vor allem!) große Gärten bewältigen. Von da an hatte die Suche nach einem ausreichend großen Gelände auf meiner Prioritätenliste den Platz 1.

Nach vielen Umzügen haben wir im Mai 2011 "unseren" Garten gefunden und zogen mit einer Menge Pflanzen aus Baden-Baden zurück in den Raum Stuttgart. Auf unserem Grunstück fanden wir eine Wiese mit altem Baumbestand vor und einer Art Thujawald :o In 2013 haben wir rund 25 Thujen gefällt, damit Licht ans Haus kam. Ihre unverwüstlichen Stämme bilden heute kleine Mauern und Pflanzensäulen, auf denen sich prima Ampelfuchsien platzieren lassen. :P

Der "Garten" ums Haus sah dann eine Weile so aus:
DieAnfaenge.jpg
Die Anfaenge2.jpg


Inzwischen sind der Garten und ich acht Jahre älter, er deutlich schöner, ich deutlich schlauer. Während ich die Beete im hinteren Gartenbereich noch ausschließlich von Hand abgestochen und umgegraben habe, holte ich mir in diesem Jahr einen Bekannten mit Minibagger für die neuen Beete.

Inzwischen sieht es schon nach Garten aus. Ich reihe ein paar Juni-Eindrücke in loser Reihenfolge aneinander hoffe, dass die Bildgrößen ok gehen.
IMG_3766.JPG
IMG_4883.jpg
IMG_4791.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 13.09.2019, 10:44

Dieses Jahr habe ich mit dem Minibagger Pläne verwirklicht, die ich vor drei Jahren gefasst hatte.
So sah der Plan vom Fenster im zweiten Stock aus: :lol:
thumb_IMG_9749_1024.jpg
So das Ergebnis von der anderen Seite im Garten (die Aufnahme ist von gestern).
IMG_5303.jpg

Das Schönste und das Schwierigste an dem Garten sind die Inselbeete. Sie müssen von allen Seiten aus gut wirken.
Hier ein kleines bissle Herbst :)

IMG_5297.jpg
IMG_1959.JPG

Selbes Beet, anderer Winkel, anderes Licht:

IMG_5047.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Dorea am 13.09.2019, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 13.09.2019, 10:51

Jetzt aber mal zu den Fuchsien. Damit ging es vor drei Jahren los und inzwischen bringe ich sie sogar auf Gerümpel unter :D
IMG_3657.JPG
IMG_3885.JPG
In den Topfgärten probiere ich jedes Jahr Kombinationen mit Hosta und Hortensien
IMG_4861.jpg
An den orangefarbenen habe ich derzeit einen Narren gefressen.
Den 'Chang'-Hochstamm habe ich leider im Winter verloren, bin aber entschlossen, mir einen neuen zu ziehen (der alte war gekauft und ziemlich teuer :!: )
IMG_5131.JPG
Die unvergleichliche 'Blacky'. Steht nur zu schattig, die könnte mehr Blüten haben.
8)
IMG_5157.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Dorea am 13.09.2019, 10:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 13.09.2019, 10:57

Im Freiland klappt es auch schon ganz gut. Hier 'Tenella' in einem neuen Beet. Blüht wirklich gut.
IMG_5291.jpg
Ein neuer Liebling, die im nächsten Jahr einen besseren Platz bekommt 'Whitenight's Pearl'
IMG_5308.jpg
Die 'Delta Sara' mogle ich rein, wo ich kann :D
IMG_5314.jpg
Auch sehr schön: 'Venus Rose' - habe ich hier im Forum noch nicht entdeckt. Kennt die jemand?
IMG_5324.jpg
Und zum Abschluss meine geliebte 'Golden Glow' in guter Gesellschaft
IMG_5337.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 13.09.2019, 11:03

So, nun habt Ihr einen gewissen Eindruck, wie es bei mir zugeht. Ich hoffe, ich habe Euch nicht erschlagen. Die wüsten Ecken – davon gibt es reichlich! – habe ich natürlich geschickt vermieden mit der Kamera.

Ach so, fast vergessen, die guten Geister fehlen noch!
Hier die beiden Damen
IMG_5049.jpg
und unser "guter Wille" (Willy), eine Seele von Hund
IMG_5045.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7074
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Claudia » 13.09.2019, 18:42

Ach Dorea, da möchte man in Deinem Garten umherwandeln, stöbern und schließlich verweilen.
Danke, dass Du uns Einblicke in Dein Gartendominizil gewährst.
Deine Art der Fotografie gefällt mir ausnahmslos gut.
Und Deine guten Geister...allerliebst.

'Venus Rose' kenne ich überhaupt nicht. Sie ist sehr schön. Überhaupt hast Du die Fuchsien sehr ansprechend in platziert.
Selbst auf dem Holzstapel :D

Danke für die Gartenvorstellung und ich bin gespannt auf weiter "Ecken" zu allen Jahreszeiten. ;)
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Doreas Garten

Beitrag von lutz2 » 14.09.2019, 18:12

Danke, liebe Dorea, für die Vorstellung deines Gartens!
ich finde besonders schön, dass du keine oder kaum gerade Beet-Linien hast, alles wirkt so leicht und schön durch die "schwungvollen" Beet-Formen! Das liebe ich.
Mach bitte weiter so!
Lieben Gruß
Lutzaus der Lüneburger Heide

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 15.09.2019, 10:05

Herzlichen Dank für Eure lieben Worte. Ich freue mich, dass Euch Fotos und Garten gefallen.

Wer immer hier in der Nähe unterwegs ist, ist jederzeit herzlich eingeladen zum Schlendern und Verweilen (@Claudia ;) ) - und hat dann die Chance den Garten auch sehr ungeschminkt zu erleben. Denn er ist definitiv nicht immer in Hochform :no:

Lutz, erstaunlich, dass du auf den Fotos dieses Charakteristikum erkannt hast! In Wahrheit gibt es durchaus ein paar gerade Linien, die als Rückgrat und Strukturgeber nötig sind. Aber freie, schwungvolle Linien, das passt zu der Landschaft und der umgebung besser als streng formale Symmetrie. Das war schon eine bewusste Entscheidung.

Benutzeravatar
burkhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 495
Registriert: 04.05.2011, 12:19
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Doreas Garten

Beitrag von burkhard » 15.09.2019, 10:17

Moin Dorea,
Ein echter Hinguggergarten :) !
Ganz toll mit grünem Daumen angelegt!
Der macht Appetit auf mehr!
Gruß vom Bu

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 15.09.2019, 11:02

Dankeschön, lieber Burkhard, sehr liebenswürdg. Ich lade bestimmt bald noch ein paar Bilder hoch 8) . Mit und ohne Fuchsien.

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Doreas Garten

Beitrag von Hergard » 15.09.2019, 12:37

Guten Tag Dorea und einen schönen Sonntag,
Dein Garten sieht so perfekt aus! Kann man Dich auch mieten? :lol: Bei mir ging alles ziemlich planlos vonstatten, ich hatte nur anfangs Hilfe von einem Profi beim Rasen anlegen und danach nicht mehr! Nachbarn und Freunde haben mir Pflanzen gebracht und ich habe sie gesetzt, inzwischen aber vieles wieder entfernt und eigene Ideen umgesetzt. Aber so toll wird meiner nie aussehen!
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Doreas Garten

Beitrag von Dorea » 16.09.2019, 07:12

Danke, lieber Hergard. Ich muss nochmal betonen: Ich halte vorwiegend mit der Kamera Ordnung. Alles, was nicht fotogen ist, wird einfach ignoriert. :D

Mieten kann man mich nicht. Aber für Freunde und Familie plane ich schon ab und zu. Wobei ich mich mit dem Planen leichter tue, wenn der "Be-plante" gerne im Garten arbeitet. 8)

Antworten