Christel's Garten

Fuchsienfreunde stellen ihre Gärten vor
Antworten
chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von chrissi30 » 01.06.2020, 22:05

Heute Vormittag haben wir an der Giebelseite vom neuen Schuppen Drähte gespannt und anschl. 3 Clematis montana gepflanzt.
01.06.2020 (5).jpg

Der Haufen hinten rechts ist die Wohnung von unserem Igel. Alles was an Kleinkram anfällt kommt darauf. Ist optisch kein Highlight, erfüllt aber seinen Zweck. Letzten Herbst hatten wir 6 Igelkinder. Als sie ausgezogen waren und ich die Wohnung wieder auf Vordermann bringen wollte, kam die böse Überraschung. Igel weg, Flöhe da. Bin genau in ein Nest getreten. Das war mein größter Alptraum. Na ja, haben wir auch überstanden, aber mit 3 Hunden kein Spaß. :no:

Ein neues Hochbeet wurde bepflanzt mit Erdbeeren, Schnittlauch und Petersilie. Radieschen habe ich auch wieder eingesät. Die gehen immer.
Ans Gartenhaus habe ich 2 Äpfel gepflanzt, die ich mir letztes Jahr in einer Baumschule durch Reiser veredeln lassen habe. Es sollen Spaliere werden.
Fotos folgen...
Dann habe ich noch zwei Gurken in einen Topf gesetzt und einen Obelisken als Rankgerüst hinein gestellt.
01.06.2020 (6).jpg


Neue Pfingstrosen gibt es auch wieder.
01.06.2020 (7).jpg

Schöne Grüße
Christel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von chrissi30 » 01.06.2020, 22:20

Ein paar Fuchsien habe ich auch noch.
"Dancing Flame" als Stämmchen.
Dancing Flame USA 1981 (3).jpg

Die ersten Blüten von "Checkerboard".
Checkerboard.jpg

"Chang"
Chang (2).jpg

"Mrs. W. Rundle"
Mrs. W. Rundle (3).jpg

"Swingtime"
Swingtime (3).jpg

Die Stämmchen sind vom letzten Jahr gezogen und durchkultiviert. Noch Teilweise alte Blätter am Stamm.

Schöne Grüße
Christel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von Hergard » 01.06.2020, 22:34

Du warst ja wieder mega fleißig! Die Fuchsien blühen schon ganz schön, die durchkultivierten Fuchsien sind einmalig schön, ich werde meine Stämmchen den nächsten Winter auch durchziehen im Flur, das geht besser als im Keller! Äpfel habe ich keine, aber Sauerkirschen und eine Zwetschge! ich habe immer Saft und Gelee und Marmelade gemacht und keiner will es! Meine Kinder kaufen lieber Erdbeermarmelade! :no:
Ich habe auch immer Holundersirup gemacht und solange die Kinder zu mir kamen haben sie den auch getrunken mit Wasser, aber jetzt sind sie schon so groß, dass Ihnen Limo und fertiger Saft besser schmeckt! Also spare ich mir die Arbeit!
Dann habe ich letztes Jahr das Obst gepflückt und zum mitnehmen an die Straße gestellt, die Körbe waren weg und die Tüten hingen am Zaun, also kletter ich jetzt auch nicht mehr auf die Leiter! Wer was haben will, kann bei mir umsonst pflücken! :lol:
Spaß macht es trotzdem, alles selber zu ziehen!
Viel Erfolg dabei!
Grüße von Hergard

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7644
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 697 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von Claudia » 04.06.2020, 17:39

Christel, einfach alles wunderschön bei Dir!
Außer...den Flöhen die die Igel mitbringen. :no:
Eine Besonderheit muss ich aber rauspicken, diese tolle Pfingstrose die wie Spiegelei aussieht.
Hätte ich mehr Platz oder andere Prioritäten...hätte ich auch mehr dieser tollen Pflanzen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von chrissi30 » 04.06.2020, 18:53

Claudia, sollte ich in Zukunft neue dazu kaufen, werden es auf jeden Fall ungefüllte. Sie fallen nicht so schnell um, sehen toll aus und werden bei Regen nicht so schwer.

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Christel's Garten

Beitrag von Dorea » 29.06.2020, 14:23

Christel, Dein Chang-Hochstamm ist ja klasse! Meiner ist vorigen Winter dahingegangen. Hätte ihn vlct. im warmen Flur überwintern sollen. Oder mehr gießen. Oder Nematoden gießen. Der nächste kommt bestimmt. Wie begrenzt du das Höhenwachstum. Der schießt immer so aufwärts...

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von chrissi30 » 29.06.2020, 16:23

Dorea, da ich Fuchsien-Neuling bin, habe ich leider auch nicht so den Plan, was Erziehung und Gestaltung angeht. Ich hatte mir letztes Jahr im Mai Jungpflanzen in unserer Gärtnerei gekauft, um daraus Hochstämme zu ziehen. Im Spätsommer habe ich bei allen die Spitze gekappt, damit sie sich noch verzweigen können. "Chang" hat im Moment die 2m Marke erreicht, was mir ehrlich gesagt viel zu hoch ist. Nachher ist man immer schlauer...
Also rechtzeitig Köpfen!

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Christel's Garten

Beitrag von Dorea » 30.06.2020, 08:44

:D Rosi Friedl hat mich seinerzeit gewarnt. "Vorsicht, der wächst!" Ich fand ihn trotzdem hinreißend und werde einen nachkaufen. Und gleich ein paar Sicherungskopien mache. Ich schätze, bei Deiner Gründlichkeit wirst du bald eine Lösung finden. Lass mich wissen, wie sie aussieht.

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Christel's Garten

Beitrag von Hergard » 30.06.2020, 09:25

Wenn man die Bäumchen im Garten einbuddelt, sind sie schon etwas kleiner und brauchen nicht ganz soviel Aufmerksamkeit, ich habe zwei vor dem großen Unwetter eingesetzt und die beiden haben keinen Sturm- oder Hagelschaden, sie sind viel sicherer im Garten! 8) Die Chang hatte ich irgendwann auch schon mal, die sieht ja richtig gut aus! Vielleicht doch noch mal was für mich?! Rosi Friedl ist ja nicht weit weg! :D
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Dorea
Aktives Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 09.09.2019, 12:38
Wohnort: mitten im Ländle
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Christel's Garten

Beitrag von Dorea » 01.07.2020, 07:41

:idea: klingt sehr interessant. Habe hier bei Hochstämmen das Thema aufgegriffen, um nicht "Christels Garten" mit OT zuzutexten. So finden es auch andere.

Antworten