Erziehung der "Icy Tears"

Formschnitt und weitere Arbeitsmaßnahmen
Antworten
Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Michael am Müggelsee » 20.05.2020, 11:23

Bekanntlich habe ich in diesem Frühjahr im Abstand von 4 Wochen 2 "Icy Tears" bekommen. Beide Pflanzen haben extrem weiche Triebe, das zufällig hochgewachsene Exemplar habe ich ganz konsequent an einem Stab festgebunden, der ist jetzt zu Ende... Fotos dieser Pflanze zeige ich Euch fast täglich. Die andere Pflanze steht noch im Folienzelt und ich habe keinerlei Vorstellung, wie ich sie erziehen soll. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Sorte oder einen Tipp? Für Ampeln habe ich keine Möglichkeit zum Aufhängen. Bleibt also nur der bekannte grüne Stützring, oder?
Zelt - Icy Tears.jpg
Danke!
Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7533
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Claudia » 20.05.2020, 11:58

Hallo Michael, Du kannst aber doch eine Ampel-Pflanze auf ein Podest/Ständer stellen.
Ich habe da schon verschiedene Stellagen ausprobiert, mal abgesehen von einem Balkonkasten:
Stuhl,
alte Kerzenständer (die man früher gerne für diesen dicken verzierten Kerzen hatte...die man nie anzünden durfte.....das gute Stück... :no: :lol: )
Blumensäulen
Tischchen
oder alte Kiste, wenn es passt.
Ginge da nix davon?
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Michael am Müggelsee » 20.05.2020, 12:49

Der Wind, der Wind... Ich habe in den 18 Jahren hier im 3. Stock schon 2x Windstärke 11 unmittelbar (am Fenster stehend) erlebt.Deswegen bin ich gegenüber einem "Hochstand" sehr misstrauisch.

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von chrissi30 » 20.05.2020, 20:37

Hallo Michael, ich hatte heute Mittag schon mal einen Artikel eingestellt, der aber irgendwie verschwunden ist.
Dann jetzt die Kurzfassung am Beispiel der Nordseebrandung.

Im 08/15 3erStänder, für Deine Verhältnisse eher ungeeignet.
Nordseebrandung (10).jpg
Nordseebrandung (11).jpg

Auf umgedrehten Tontopf, wahrscheinlich auch nichts für Dich.
Nordseebrandung (13).jpg

Im großen Tontopf mit Blähton aufgefüllt. Eigentlich stabil.
Nordseebrandung (12).jpg

Letzte Variante, hatte ich auch schon mit noch größeren Töpfen, wegen der Stabilität. Da habe ich dann aber den Topf mit Pflanze an den Rand und etwas tiefer gesetzt, damit sie schön hängen kann.

Schöne Grüße
Christel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2593
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von merlin2008 » 21.05.2020, 06:10

Das wäre mir alles zu unsicher,ich würde ein Spalier ziehen.Mit einigen Bambusstäben kann man es bedarfsgerecht zusammenbinden.Das müßte bei den feinen Ästchen gut gehen.
Bei mir ist die Ampel sehr gut in Schuß und auch das Bäumchen hat eine stattliche Größe und sogar schon Knospen.Doch ich bleibe standhaft,kein Foto vor der Vollblüte.
Viele Grüße Edeltraud

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7533
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Claudia » 23.05.2020, 18:05

Hallo Michael, schau mal noch eine weitere Variante die die Möglichkeit kleinere Fuchsien aufzustellen bietet.
Ich habe doch soviele Töpfchen und kann es nicht sehen wenn sie überall auf der Erde stehen. So habe ich mir ein Gestell( nein, mehrere :lol:) gekauft. Es ist eigentlich für Zimmerpflanzen gedacht, aus Metall und kann Töpfe bis zu einem Durchmesser von 16 cm bequem aufnehmen.
Befestigt habe ich das Gestell -mit Klettverschlüssen- an den Rohren unseres Pavillon.
Im Augenblick habe ich dort meine Jungpflanzen Querbeet untergebracht. Später muss man immer wieder etwas neu arrangieren.
Gestell.jpg
Beachte bitte nur das Gestell am Rohr. Also vertikal gesehen. :no:
Gestell 1.jpg
Gestell 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von chrissi30 » 23.05.2020, 18:21

Das ist genial! Claudia, wo kann man das kaufen?

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Matthias S
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 19.03.2017, 22:07
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Matthias S » 24.05.2020, 06:42

chrissi30 hat geschrieben:
23.05.2020, 18:21
Das ist genial! Claudia, wo kann man das kaufen?

Schöne Grüße
Christel
Christel hat recht. Genial.
Das steht nun auch bei mir ganz oben auf der „ Habenwill“ Liste...
Mich interessiert es auch wo es das gibt.
Matthias S.

Benutzeravatar
lutz2
Aktives Mitglied
Beiträge: 883
Registriert: 31.12.2010, 11:54
Wohnort: nördl. Lüneburger Heide
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von lutz2 » 24.05.2020, 07:47

Moin,
ich denke, dass es Rankgitter für Regen-Ablaufrohre sind, sieht so aus.
Schönen Sonntag und viel Gesundheit!
Lutz

chrissi30
Aktives Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 05.05.2019, 04:55
Wohnort: Boldecker Land
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von chrissi30 » 24.05.2020, 09:44

Ich wußte, das ich dieses Gestell von Claudia schon mal gesehen habe. Im Beitrag "Der Garten von Claudia...." Es heißt "Flower Tower".
Als ich vor Monaten diesen Beitrag las, suchte ich schon mal danach und fand nichts. Aber ich gebe die Suche nicht auf.

Schöne Grüße
Christel

Benutzeravatar
Hergard
Aktives Mitglied
Beiträge: 833
Registriert: 11.01.2019, 13:47
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Hergard » 24.05.2020, 15:14

Ich habe was gefunden UPP Fallrohr Blumentopf 3er SET mit Regenrohr Halterung bei ebay, oder einfach eingeben "Blumentopf für Fallrohr ", vielleicht kann man das gebrauchen!?
Viele Grüße Hergard

Benutzeravatar
Michael am Müggelsee
Aktives Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: 02.08.2017, 11:16
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Michael am Müggelsee » 24.05.2020, 16:01

Claudia, danke für den Tipp. Aber leider ist das auch nichts für mich. Das einzige Fallrohr ist in einer Mauerecke, nur ca. 2,50 m lang und bereits durch "angeklemmte" Töpfe meiner Frau besetzt. Vor allem aber wird es (gegenwärtig) von 10 - 18 Uhr ohne jeden Schatten von der Sonne beschienen. Und die "Icy Tears" macht mir den Eindruck, dass sie nicht einmal 5 Minuten volle Sonne verträgt.

Mit freundlichen Grüßen vom Müggelsee
Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 7533
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von Claudia » 24.05.2020, 16:13

So, dann will ich das Geheimnis mal lüften.
Versanis bietet sie an.
Ich musste selbst nochmal nach der WebAdresse schauen, die ich euch gerne über PN gebe, da ich hier nicht verlinke.
Es ist tatsächlich ein Gestell, 3fach verkürzbar, max. 253cm hoch und für die Innenräume gedacht.
Die Säule kann, mit entsprechender Vorrichtung, zwischen Zimmerdecke und Boden geklemmt werden und die 11 Blumentöpfe finden ihren Platz.
Ich habe es, wie bereits geschrieben, mit Klettbänder an die Säulen meiner Pergola befestigt.
Geeignet sind aber jede andere Art von Gitter, Geländer oder ähnlichem.
2 sind verchromt, die im Laufe der Jahre rosten ( ist ja schick) und die neueste Version, aber auch schon 3 Jahre alt, ist schwarz beschichtet.
Es gibt sie in weiteren Farben.
Lieben Gruß - Claudia

FK Saar-Pfalz

merlin2008
Aktives Mitglied
Beiträge: 2593
Registriert: 03.07.2014, 08:37
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal

Re: Erziehung der "Icy Tears"

Beitrag von merlin2008 » 24.05.2020, 16:49

Mein Mann hat mir zum Aufhängen meiner wenigen Töpfe diese Bretter gemacht.Ein Teil ist schon gut 10 Jahre in Betrieb.Eines hat er sogar in einen Eimer zementiert und im Beet eingegraben.Allerdings geht es nur mit Tontöpfen.
CIMG0738.JPG
CIMG0737.JPG
CIMG0736.JPG
CIMG0735.JPG
Er hat sie für 6 und 8 Töpfe gemacht.
Viele Grüße Edeltraud
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten